Boris Becker im Interview über 25 Jahre Fotografie

Ausstellungen, Konzeptionelle Fotografie, Zeitgenössische Fotokunst
Ausstellung Familienleben
220_josefschulz.jpg
Jenseits der Abbildung
David LaChapelle 1
Industrielle Revolution im Modell
Lachapelles letzten beiden Bücher im Diskurs
David LaChapelle: Lost + Found & Good News
Duane Michals
Hausbesuch
Architektur einer Ausstellung 1
Marcus Schwier führt durch seine Exposition
Architektur einer Ausstellung 2
Marcus Schwier führt durch seine Exposition
Bericht über Arles 2017
Marcs traditioneller Rundgang durch das Fotofestival
Play it again...
Play it again...
3.865385
0 h 24 m 54 s
11.02.2010

Boris Becker

Photographien 1984-2009

Boris Becker im Interview

Im Zuge der 25-jährigen Tätigkeit des Fotografen Boris Becker, zeigt die SK Stiftung Kultur in Köln eine Retrospektive seiner Arbeiten in der Ausstellung "Photographien 1984-2009".

Wir haben Boris Becker in den Ausstellungsräumen getroffen und ihn über seine Werke berichten lassen.

Dabei gibt er interessante Hintergrundinformationen und versucht immer wieder Verbindungen und Analogien zwischen seinen Arbeiten herzustellen, die zu verschiedenen Zeitpunkten erstellt wurden und unterschiedliche Themen behandeln.

 

Mehr über Boris Becker aus Wikipedia:

Becker, Sohn des Schriftstellers Jürgen Becker, studierte 1982 bis 1984 an der Hochschule der Künste Berlin bei Wolfgang Ramsbott und 1984 bis 1990 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Bernd Becher, dort zuletzt als Meisterschüler. Becker wird mit seinem Werk zur Düsseldorfer Photoschule gezählt. Zusammen mit seiner Frau gründete er in der Kölner Innenstadt seine eigene Galerie Sprungturm. raum für kunst mode buch design film. Becker lebt und arbeitet in Köln.