Volker Frenzel im Interview - Teil 1

Volker Frenzel, Cool City
Cool City
Fotomarathon 1: Vorbereitung
Tipps und Tricks mit Thomas Leuthard
Marc Ludwig über das Design einer Ausstellung
Marc Ludwig über das Design einer Ausstellung
Axel Beyer, Bebra curiosa, Bebraismus
Über den Bebraismus und Räume in Räumen
Die Heimat der deutschen Streetfotografie
Die Heimat der deutschen Streetfotografie
Fotomarathon 8: Zehn Tipps
Tipps und Tricks mit Thomas Leuthard
Manfred Kriegelstein, Ars Morbiddum, Deserted Art
Die Ästhetik der Vergänglichkeit
Joel Meyerowitz Straßenfotografie
A Photographer of Light
Play it again...
Play it again...
0 h 13 m 57 s
17.09.2015

Wird geladen

Volker Frenzel I

Von Wettbewerben und Untergründen

Volker Frenzel im Interview - Teil 1

Volker Frenzel hat sich zu einem zweiteiligen Interview mit FotoTV. getroffen. In diesem ersten Teil erzählt er uns von seinem ins Leben gerufenen Jugend-Fotografie-Wettbewerb und von seiner prämierten Arbeit "Underground".

"Wir müssen die Jugend lassen!"

Das ist ein überzeugter Ausruf von Volker Frenzel, einem der Mitbegründer der Fotogruppe Bickenbach. Diese Gruppe widmet sich der Amateurfotografie und veranstaltet dazu regelmäßig Wettbewerbe. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Jugendarbeit.

Bei diesen Wettbewerben produziert die junge Generation eine große Menge an ungewöhnlichen Bildideen. Volker Frenzel zeigt uns einige dieser Bilder und geht währenddessen immer wieder darauf ein, wie wichtig es ist, die Kreativität der Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus sich selbst heraus entstehen zu lassen. Zwar kann man der Jugend technisch noch etwas beibringen - aber der künstlerische Geist ist ein völlig neuer. Er muss losgelassen und gefördert werden.

Mit seiner eigenen Serie "Underground" war Volker Frenzel selbst bei einigen Fotowettbewerben erfolgreich und konnte unter anderem 2008 den Meistertitel der FIAP gewinnen.