Josef Schulz im Interview über seine Fotografie

Boris Becker, SK Stiftung Kultur
Photographien 1984-2009
Ausstellungen, Konzeptionelle Fotografie, Zeitgenössische Fotokunst
Ausstellung Familienleben
Lichtsetzung
Die Verlängerungsmethode
Lichtsetzung
Plastizität und Aufhellung
Lichtsetzung
Das Seitenlicht im Profil
Lichtsetzung
Das Seitenlicht in der Frontalansicht
Lichtsetzung in der Portraitfotografie lernen
Einleitung in die Serie mit Oliver Rausch
Kreatives Portrait-Shooting
Die 50-Bilder-Challenge aus der "Coaching Zone"
Play it again...
Play it again...
3.46789
0 h 09 m 23 s
12.03.2009

Josef Schulz

Jenseits der Abbildung

Josef Schulz im Interview

Nach einem absolvierten Studiengang als Diplom Betriebswirt entschloß sich Josef Schulz sein Hobby und künstlerische Begabung mit einem zweiten Studiengang an der Kunstakademie Düsseldorf ernst zu nehmen.

2002 schloß er als Meisterschüler ab und gehört zu der Nachfolgeneration von Thomas Ruff und Bernd Becher. Grenzen setzt er in seiner Fotografie nur als Motiv ein. So fotografierte er für die Werkstrecke 'Übergang' europäische Zollhäuser oder -stationen.

Verschiedene architektonische Bauten wie Fabrikhallen und Fußgängerbrücken bearbeitet er digital nach und nimmt ihnen jegliche Identifikationsmerkmale. So entsteht eine spielzeugartige Ästhetik.