Lifestyle vs Portraits

Mike Larson zeigt den Unterschied

Outdoorfotografie, Fashionfotografie, Available Light
Mike Larson gibt Tipps
Hochzeitsfotografie, Hochzeit fotografieren, Eventfotgrafie
Mike Larson im Gespräch
Entspannte Paare, Lockerungsübungen
Mike Larson bringt Paare zum Lachen
Großer Teaser Kreativität Praxis
Herbstliches Portraitshooting mit Laura Helena
Portraitfotografie im Retro-Style
Portraitfotografie im Retro-Style
Portraits der Liebe und Leidenschaft
Portraits der Liebe und Leidenschaft
Bildgestaltung mit Rüdiger Schestag
Bildgestaltung mit Rüdiger Schestag
FotoTV., Aktfotografie mit Dan Hostettler, Bildgestaltung in der Nude Photography
Lichtformer in der Aktfotografie
Play it again...
Play it again...
4.694445
0 h 19 m 50 s
17.04.2011

In diesem Film sind wir wieder mit Hochzeitsfotograf Mike Larson am Zingster Ostsee-Strand. Mike zeigt hier den Unterschied zwischen Portrait- und Lifestyleaufnahmen und stellt Euch  einige seiner Lieblingsposen vor, die er bei seinen Pre-Wedding-Shootings verwendet.

Portraits sind hierbei gestellte Aufnahmen, in denen die Modelle auf Anweisung des Fotografen auf eine bestimmte Weise in die Kamera schauen.

Lifestyle-Aufnahmen sind dagegen nicht gestellt im eigentlichen Sinne, sondern sollen das wahre Leben widerspiegeln. Hierbei gibt der Fotograf lediglich ein Szenario vor. Was das Paar daraus macht, bleibt ihm selber überlassen. In Lifestyle-Aufnahmen wird in der Regel auch nicht in die Kamera geschaut.

Um ausgezeichnete Bildergebnisse zu erhalten, sollte die Führung der Modelle nicht unterschätzt werden. In diesem Film zeigt Mike Larson, welche Posen besonders gut und welche weniger vorteilhaft sind. Unter anderem zeigt Mike, wie man bildkompositorisch mit Hilfe des Posings lange Hälse vermeiden kann und wie das Paar bei offner Blende gemeinsam im Schärfebereich ist.