Zeitrafferaufnahmen / Timelaps Filme erstellen

Portraitshooting mit mehreren Lichtquellen
Eine weitere Raw-Exchange-Reihe mit Stefan Kohler
GoPro und Co. als Fotokamera verwenden
Spektakuläre Naturaufnahmen mit Bruno Dittrich
Wetterfotografie mit Bastian Werner
Eine Live-Session über Stürme und Tornados
Tipps zur ICM-Fotografie in der Botanik
ICM in Landschaft und Natur
Maxime Riché: Paradise
Eine Live-Session mit dem französischen Dokumentarfotografen
Das richtige Fotoequipment finden
Wie wichtig ist gutes Equipment in der Fotografie?
Mischoptionen in Kanälen
Frank Treichler zeigt das mischen in Kanälen
Tolle Portraits im Garten machen
Schöne Portraits im eigenen Garten
Play it again...
Play it again...
0 h 22 m 28 s
10.09.2010

Wird geladen

Zeitrafferaufnahmen

Marc Ludwig erklärt Timelapse-Fotografie

Marc Ludwig zeigt in diesem Workshopfilm eine Möglichkeit, wie man mit einer gewöhnlichen DSLR-Kamera Zeitrafferfilme erstellen kann.

Zunächst müssen natürlich die Einzelbilder her, aus denen der FIlm entstehen soll. Teilweise gibt es schon in Kameras die Funktion, in regelmäßigen Intervallen Aufnahmen automatisch machen zu lassen. Für die Kameras, bei denen diese Funktion nicht implementiert ist, gibt es die Möglichkeit, einen speziellen Fernauslöser zu benutzen, oder den Computer die Fernauslösungen machen zu lassen.

Sind die Bilder dann im Kasten, gibt es sowohl für den PC als auch für den MAC Programme, die aus den Fotos Bildsequenzen erstellen.

Marc geht auf ein kostenloses Windows-Programm ein, und erstellt in wenigen Schritten eine Videosequenz aus seinen Bildern.

Für die Bearbeitung am MAC ist Bastian Wölfle im Studio und zeigt die wirklich einfache Bedienung mit der Mac-Software iStopMotion.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.