You are here
Robert Schlegel

Robert ist bei FotoTV.  für die komplette Datenaufbereitung, vom Encoding, Upload bis hin zur Projektarchivierung zuständig und hat auch wie alle anderen viel mit Filmdrehs, Filmschnitt und Webseitenadministration am Hut.

Die Geschichte, wie Robert zu FotoTV. kam, ist eine Geschichte voller Widersprüche und Irrtümer. Es begann irgendwann in den 80ern:  Zur Kommunion bekam Robert seinen ersten Fotoapparat geschenkt. Die Bilder wurden aber nix, der Film war falsch eingelegt. Um über diese Schmach hinwegzukommen, beschloss Robert viele Jahre später an der FH Köln Photoingenieurwesen zu studieren, um Kameras zu entwickeln, die das falsche Einlegen von Filmen unmöglich machten. Doch als er sein Diplom in der Tasche hatte, gabs fast nur noch Speicherkarten, aber keinen Film. Also beschloss Robert stattdessen Filme zu machen und heuerte bei FotoTV. an, nachdem ihm Marc ein Angebot unterbreitet hatte, dass er nicht abschlagen konnte. Eines Tages will er Alfred Hitchcock beerben und die Fortsetzung zu "Das Fenster zum Hof" drehen. Eine Exakta Varex VX, mit der James Stewart damals seine Nachbarn beobachtete hat Robert schon.