Wieselblitz

Elke Vogelsangs Hundefotografie

Ton in Ton Fotografie von Hunden
Hunde-Lichtset für drinnen und draußen
Drei Hunde vor Sternenhimmel
Starke Bildideen von Elke Vogelsang
Elke Vogelsang über das Arbeiten mit Unschärfe und Farben
Elke Vogelsang über das Gestalten mit Unschärfe und Farben
Hunde fotografieren, Umgang mit Hunden beim Fotoshooting
Heike Herdens Tipps für den Umgang mit Hunden
FotoTV.U
FotoTV. live mit Oliver Rausch
Verschlusszeiten kreativ anwenden
Die Verschlusszeit für fotografische Effekte nutzen
Adrian Rohnfelders Besteigung des Mount Sidley
Adrian Rohnfelder im größten Niemandsland der Erde
Norbert Schüllers Ein-Mann-Magazin
Der weiblichen Schönheit gewidmet
Play it again...
Play it again...
4.70588
0 h 09 m 45 s
06.11.2017

Das Hobby zum Beruf machen - die Hundefotografin Elke Vogelsang hat sich diesen Traum erfüllt. Vor 10 Jahren schaffte sie sich ihren ersten Hund Noodles an. Damit bekam sie das erste fotografische Motiv, das sie richtig interessierte.

In den Folgejahren bekam Noodles Verstärkung durch Scout und Ioli. Diese drei Hunde haben inzwischen eine richtige Fangemeinde und Elke Vogelsang dazu verholfen, Auftragsarbeiten rund um das Thema Hund durchzuführen. Das tut sie inzwischen in Vollzeit - ihren alten Job hat sie an den Nagel gehängt.

Elke erzählt, wie es mit ihrem Business "Wieselblitz" losging. Sie berichtet über die Charaktereigenschaften ihrer drei Hunde, die sie aus einer Tierschutzeinrichtung aufgenommen hat. Das ist ihr ein wichtiges Herzensanliegen: Sie fotografiert Tierschutzhunde kostenlos zur Vermittlung und reist dafür sogar ins Ausland.