Tipps zum Game Drive im Kruger-Nationalpark

Namibia für Landschaftsfotografen
Mit Raik Krotofil in der Wüste
Fotolocations für die Regenwald-Fotografie
Harte Arbeit, die sich auszahlt
Naturfotograf Bernd Römmelt über Reisen in die nordische Wildnis
Fotoexpedition Nordamerika - Kälte und Wildnis
Dynamisch-selektive Schärfe
Kreative Naturfotografie mit Bruno Dittrich
Islandtipps für Fotografen
Jürgen Maria Waffenschmidt über seine Fotoreise
Kamera für Reisen optimieren
Tipps von Thorge Berger
veluwe-naturfotografie
Ruben Smit fotografiert eine einmalige Landschaft
Abenteuerfotografin Ulla Lohmann in La Gacilly Baden
Biodiversität in Madagaskar
Play it again...
Play it again...
0 h 25 m 05 s
13.05.2022

Wird geladen

Wildlife-Fotografie in Südafrika

Raik Krotofil im Kruger-Nationalpark

Raik Krotofil kennen die FotoTV.-Zuschauer in erster Linie als Landschaftsfotografen. Doch Raik hat auch noch andere Motive auf seiner Liste. Die Wildlife-Tierfotografie gehört für ihn ebenso wie die Landschaftsfotografie zu seinen Passionen.

Ende letzten Jahres hat Raik Krotofil das südliche Afrika bereist und einen Zwischenhalt im Kruger-Nationalpark gemacht. In diesem Film erzählt er euch von seinen Erfahrungen, die Raik als Fotograf im Nationalpark gemacht hat. Hier gibt es zahlreiche Game Reservate, in denen man sogenannte Game Drives machen kann. Das sind Pirschfahrten, die der Fotograf im Wildtiergebiet machen und auf diese Weise die Tiere suchen, beobachten und fotografieren kann.

Es gibt zahlreiche Regeln, an die man sich in so einem Reservat halten muss. So ist es strengstens untersagt, aus dem Auto zu steigen. Das Fotografieren von Löwen, Giraffen und anderen Tieren, die wir zumeist nur aus dem Zoo kennen, ist somit nur vom Auto heraus möglich. Raik Krotofil erklärt euch in diesem Film, wie ihr dennoch zu guten Bildern kommt und was ihr alles bei einer solchen Fotosafari beachten müsst. Auch die Wahl des Autos spielt dabei eine große Rolle. Auf die benötigte Ausrüstung geht Raik in diesem Film ebenfalls ein. Dazu hat er euch seine Packliste als PDF-Datei zur Verfügung gestellt, die ihr rechts herunterladen könnt.