In schwebender Rahmung Bilder dauerhaft lagern

Portraitlook mit Aufsteckblitz fotografieren
Schönes Bokeh mit großer Blende
Den Porty-Look richtig fotografieren lernen
Kontrastreiche Aufnahmen mit kleiner Blende
Outdoor-Shooting mit Aufsteckblitz fotografieren
Aufhellen und das Sonnenlicht betonen
Kreative Bildgestaltung mit Alltagsgegenständen
Dem Motiv Tiefe und Atmosphäre verleihen
Dauerlicht Shooting mit einer Polaroidkamera
Dauerlicht Shooting im Studio
Andreas Mühe - Pathos als Distanz im Gespräch
Andreas Mühe: Pathos als Distanz
Digitalen Nebel in Photoshop erstellen
Photoshop Composing Tutorial mit Lasse Behnke
Kreative Unterwasserfotografie-Ideen mit Früchten
Peter van Bohemens Fruchtflieger
Play it again...
Play it again...
4.205355
0 h 09 m 30 s
14.08.2008

Die schwebende Rahmung

Bilder schonend lagern

Mit diesem Beitrag beginnen wir eine Serie über Techniken und Themen der Fotorestauration und -konservierung. Dafür haben wir das ARCP in Paris besucht. Das ARCP ist das Institut der Stadt Paris, in dem die Fotos aus allen Sammlungen der Stadt 'betreut' werden. Die Leiterin Anne Cartier-Bresson hat dort ein Team von hoch qualifizierten Spezialisten aufgebaut, die uns bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen lassen.

Wir starten mit einem Beitrag über die "schwebende Rahmung". Die schwebende Rahmung wird genutzt, um Bilder schonend lagern und langfristig archivieren zu können. Sie hält das Papier glatt und verhindert Wellungen, die durch Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen und falsche Lagerung entstehen können.

David Martineau erklärt in diesem Beitrag Schritt für Schritt, wie diese besondere Art der Rahmung hergestellt wird.