Mit Fülloption realistische Farbübergänge erzeugen

Funktionsweise der Füllmethoden
Photoshop CC Grundlagen mit Uwe Johannsen
Nachschärfen mit Weichzeichner
Verschiedene Möglichkeiten der Weichzeichnungsfilter
Halo-Effekte in Photoshop retuschieren
Stefan Schäfer reduziert Lichtsäume
Freistellung von Glas in Photoshop
Uli Staiger zeigt Freistelltechniken in Photoshop
Schnittmasken in Photoshop
Maike Jarsetz zeigt Anwendungsgebiete
Das Zeichenstift-Werkzeug in Photoshop
Uli Staiger zeigt Freistelltechniken in Photoshop
Kontraste in der Nachtfotografie optimieren
Reflektionen bei Nacht in Photoshop herausarbeiten
Neue neuronale Filter in Photoshop
Maike Jarsetz gibt einen Überblick
Play it again...
Play it again...
4.5
0 h 09 m 35 s
12.07.2021

Wird geladen

Realistische Farbübergänge erzeugen

Das Photoshop-Tool "Mischen, wenn"

Im Fokus dieses Films steht das häufig vergessene Photoshop-Tool "mischen, wenn". Stefan Kohler zeigt euch, wie ihr dieses Tool verwendet, um eine Ebene mit der darunter Liegenden zu vermischen. Zur Verdeutlichung zeigt er den Nutzen dieses Tools an einem Farbverlauf und einem Portrait.
 
Hin und wieder möchte man beispielsweise eine Entsättigung nur in den Schattenbereichen oder Highlights des Fotos haben. Durch die Verwendung des Tools "mischen, wenn“ kann er an dieser Stelle gezielt eingreifen und einen sanften Übergang bewirken. Stefan Kohler zeigt außerdem, wie man ein natürliches Rauschen erzeugen kann.
 
Zusätzlich kann dieses Werkzeug unter anderem auch für das Einfärben, das Erstellen eines Looks oder die Überlagerung von Texturen genutzt werden.