In der Aktfotografie muss das Foto geplant sein

High Key Akt, Aktfotografie Workshop, Steven van Veen, Highkey
Fotoworkshop mit Steven van Veen
Greg Gorman, California Sunbounce, Fotoworkshop, Aktfotografie
Aktfotografie mit zwei Lichtquellen
Greg Gorman Workshop
Workshop mit Greg Gorman
Greg Gorman, Portrait, frühe Jahre, Kariere
Greg Gorman über die frühen Jahre seiner Karriere
Greg Gorman, arbeit, Workflow, Karriere
Über seinen Workflow und seine Karriere
Greg Gorman, Projekte, Werke
Greg Gorman über Projekte und seine neueren Werke
Greg Gorman, Ausstellungsrundgang, Aktfotografie
Licht und Schatten in der Aktfotografie
Guido Karp Workshop
Tipps vom Profi
Play it again...
Play it again...
3.973685
0 h 14 m 07 s
06.05.2011

Portrait- und Aktfotografie

Workshop mit Greg Gorman

Der international bekannte Portait- und Aktfotograf Greg Gorman erklärt in seinem Aktworkshop in Zingst seine fotografische Vorgehensweise. Große und viele Lichtquellen sind ihm nicht so wichtig wie ein gut geplantes Foto und eine problemlose Kommunikation mit dem Modell.

Er zeigt am Beispiel seines Modells Dorka, die Auswirkung verschiedener Posen auf die Bildwirkung, analysiert Vor- und Nachteile ihres Gesichts, um die Schwächen verdecken und die Stärken noch weiter hervorheben zu können.

Auch der Einsatz von Reflektoren wird genau besprochen und verglichen. Weiße Reflektoren geben beispielsweise eine subtilere Aufhellung als Silberne.

Reflektoren die nicht aus der Hauptlichtachse kommen, können sich störend aufs Foto auswirken.