Cyanotypie als Fotoidee mit Kindern

Bilder gestalten lernen als Königsdisziplin der Fotografie
Wie lernt man, Bilder richtig zu gestalten?
Wie erlernt man gute Bildgestaltung?
Was macht gute Bildgestaltung aus?
Outdoor Bildideen für die Hundefotografie
Bildideen für Outdoor Hundefotos
Vulkanmenschen: Ein neues Abenteuer von Ulla Lohmann
Ulla Lohmann über die Entstehung ihres neuen Buches
Bildbearbeitung von ICM-Fotos
Typische Schritte in der Bildbearbeitung
ICM-Bildideen mit Mehrfachbelichtungen
ICM mit Mehrfachbelichtungen
Die Fotokunst des Andreas Jorns
Eine Live-Session mit dem Schwarz-Weiß-Künstler
Wie wichtig ist eine gute Kamerabedienung
Wie wichtig ist die richtige Bedienung der Kamera?
Play it again...
Play it again...
0 h 11 m 22 s
19.01.2024

Wird geladen

Fotografieideen für Kinder 11

Historische Fototechniken für die nächste Generation

In diesem Teil unseres Kurses rund um das Fotografieren mit Kindern geht es um die Cyanotypie, den sogenannten Eisenblaudruck, den euch Marc vorstellt.

Einige von euch dürften die Magie, wenn ein Bild in einer Dunkelkammer entsteht, noch kennen. Aber auch heutzutage, in einer Zeit, wo Kinder es gewohnt sind, fertige Bilder am Handy zu erstellen, ist es spannend zu sehen, dass es eben auch anders geht. Marc stellt euch das Thema Cyanotypie einmal genauer vor, erklärt, worum es sich handelt und wie ihr vorgehen solltet.
Cyanotypie ist vielleicht das einfachste und eines der schnellsten Analogverfahren und ist deshalb empfehlenswert, um mit Kindern analoge Bilder zu erstellen. Ob nun das einfache Farnblatt oder auch ganze Fotos und Portraits, Marc erklärt euch, wie ihr ganz einfach beides mit euren Kindern nachmachen könnt und sie auch in der heutigen digitalen Zeit in den Bann der analogen Bildentwicklung ziehen könnt.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.