Claire Rosen über ihre fantastischen Fotokonzepte

freie Fotoprojekte
Beauty in the Dark
Katalog-Shootings in der Werbefotografie
JAB Anstoetz Grandezza
Bildakzente und ihre Wirkung
Auf den Punkt gebracht von Oliver Rausch
Eine Analyse des Bildlooks von David LaChapelle
David LaChapelles Blick auf die Welt
Fotografische Ideen mit Moodboards
FotoTV.Liveset mit Oliver Rausch
Gabo, Promifotografin,
Verhältnisse für einen Tag
Giovanni Gastel in München
Zwischen Poesie und Fotografie
431-gesell-teaser-groß.jpg
Im Foto hört Dich niemand schreien
Play it again...
Play it again...
0 h 13 m 31 s
09.04.2015

Wird geladen

Claire Rosen

Märchenhafte Fashion-Fotografie

In diesem FotoTV.Interview stellen wir Euch die amerikanische Fotografin Claire Rosen vor.

Ein Großteil ihrer Arbeit besteht aus Werbe- und Fashionfotografie. Seit einigen Jahren arbeitet Claire Rosen außerdem an einer Fineart-Serie mit fantasievollen Selbstportraits, die wir Euch in diesem Film etwas näher bringen wollen. Ihre Inspiration nimmt sie dabei aus verschiedenen Märchen und Gutenachtgeschichten.

Der Startschuss für diese Serie war ein Model, welches verspätet zu einem Shooting erschien. Für die Testaufnahmen stellte Claire sich selbst vor die Kamera und merkte anschließend, dass diese Bilder ein gewisses Potenzial hatten. Sie realisiert ihre Ideen hauptsächlich, indem sie im Vorfeld Skizzen und Moodboards erstellt und anschließend nach geeigneten Locations sucht.

Die fantasievollen Bilderwelten dieser Serie sind inzwischen auch in ihre kommerziellen Arbeiten eingeflossen, sodass auch in ihrer Werbefotografie Parallelen zu Claires Selbstportraits zu finden sind.