Claire Rosen über ihre fantastischen Fotokonzepte

Wichtige Vertragsklauseln für Fotografen
Masterclass Guido Karp: Erfolgreiches Fotobusiness 7
Wofür ist in Photoshop die Bildberechnung da?
Uwe Johannsen zeigt Anwendungsbeispiele
Erweiterungsmöglichkeiten von lexoffice
Ausblick und Erweiterungsmöglichkeiten
Buchhaltung per Handy mit lexoffice
Belege mobil erfassen
Belege in Lexoffice einpflegen
Belege am Computer erfassen
Angebote verschicken und Geldeingänge verwalten mit Lexoffice
Angebote verschicken und Geldeingänge verwalten
Lexoffice erklärt von Nils Hasenau
Die Grundeinstellungen
Lexoffice erklärt von Nils Hasenau
Einführung mit Nils Hasenau
Play it again...
Play it again...
4.166665
0 h 13 m 31 s
09.04.2015

Claire Rosen

Märchenhafte Fashion-Fotografie

In diesem FotoTV.Interview stellen wir Euch die amerikanische Fotografin Claire Rosen vor.

Ein Großteil ihrer Arbeit besteht aus Werbe- und Fashionfotografie. Seit einigen Jahren arbeitet Claire Rosen außerdem an einer Fineart-Serie mit fantasievollen Selbstportraits, die wir Euch in diesem Film etwas näher bringen wollen. Ihre Inspiration nimmt sie dabei aus verschiedenen Märchen und Gutenachtgeschichten.

Der Startschuss für diese Serie war ein Model, welches verspätet zu einem Shooting erschien. Für die Testaufnahmen stellte Claire sich selbst vor die Kamera und merkte anschließend, dass diese Bilder ein gewisses Potenzial hatten. Sie realisiert ihre Ideen hauptsächlich, indem sie im Vorfeld Skizzen und Moodboards erstellt und anschließend nach geeigneten Locations sucht.

Die fantasievollen Bilderwelten dieser Serie sind inzwischen auch in ihre kommerziellen Arbeiten eingeflossen, sodass auch in ihrer Werbefotografie Parallelen zu Claires Selbstportraits zu finden sind.