Christian von Alvensleben im Interview - Das apokalyptische Menü

Christian von Alvensleben Fotografie Fotograf Interview
Ein Projekt von Christian von Alvensleben
Duane Michals
Hausbesuch
Boris Becker, SK Stiftung Kultur
Photographien 1984-2009
Naoya Hatakeyama
Bergwerke und Sprengungen
Naoya Hatakeyama Tokio Shibuya-Gawa
Tokio und der Shibuya-Gawa Fluss
David LaChapelle 1
Industrielle Revolution im Modell
Lachapelles letzten beiden Bücher im Diskurs
David LaChapelle: Lost + Found & Good News
Fotowebseiten Analyse
Live am Donnerstag, den 14.November um 19 Uhr
Play it again...
Play it again...
4.38095
0 h 15 m 24 s
19.02.2009

Christian von Alvensleben

Das apokalyptische Menü

Interview mit dem Fotografen Christian von Alvensleben: Christian von Alvensleben beginnt seinen fotografischen Weg mit einer Kodak Box Kamera, die er in einem amerikanischen Care Paket findet.

Bei einer Sprachreise nach Frankreich trifft der derzeitige Schüler mehr zufällig auf den deutschen Schriftsteller Hubert Fichte. Die damals entstandenen Bilder sind Bestandteil der Hubert Fichte Stiftung.

Christian von Alvensleben hat schon in allen Bereichen der Fotografie gearbeitet, hat Food- und Stilllifefotografie genauso leidenschaftlich betrieben, wie die Peoplefotografie und weiß auch einiges darüber zu berichten.