Angelika Platen über ihre Künstlerportraits

Fotografische Ideen mit Moodboards
FotoTV.Liveset mit Oliver Rausch
Miron Zownir, Teaserbild
Berlin Noir
Über Poloastografie & Diazetta
Über Poloastografie & Diazetta
Konzertfotograf der frühen Toten Hosen
Konzertfotograf der frühen Toten Hosen
Marc Ludwig über das Design einer Ausstellung
Marc Ludwig über das Design einer Ausstellung
Semantische Wortfelder
FotoTV.Liveset mit Oliver Rausch
Vee Speers: Portrait Stories
Eine Live-Session mit der bekannten Fotokünstlerin
Andrzej Dragan draganize digitale Bildbearbeitung
Portraits From a Lost Highway
Play it again...
Play it again...
0 h 14 m 41 s
12.04.2023

Wird geladen

Angelika Platen

Künstlerportraits

Angelika Platen erlangte internationale Bekanntheit mit ihren Künstlerportraits. In diesem Film gibt sie einen Einblick in ihre Arbeit.

Nach ihrem Studium begann Angelika Platen Ende der 60er-Jahre als Fotografin und Bildjournalistin zu arbeiten. Schon früh in ihrer fotografischen Karriere portraitierte sie Künstler. Maler, Bildhauer und Konzeptkünstler fotografierte sie auf ebenso künstlerische Art und Weise. Viele von ihnen waren damals noch recht unbekannt und standen erst vor ihrer großen Karriere. Zu ihnen gehören Josef Beuys, Daniel Buren, Georg Baselitz, Hanne Darboven, Sigmar Polke, Arnulf Rainer und Gerhard Richter, die heute auf dem internationalen Parkett der Kunstmärkte zu Höchstpreisen gehandelt werden. Ihr Schaffen umfasst Aufnahmen von Künstler und Künstlerinnen bis in die Gegenwart und ist noch längst nicht abgeschlossen.

Schon früh entwickelte die Fotografin ihren eigenen Stil. Angelika Platen hat ohne großes Equipment gearbeitet und grundsätzlich ohne künstliches Licht. Der Kontakt zu den Menschen ist ihr wichtig, ebenso wie die Auseinandersetzung mit dem Werk des Künstlers. Bei manchen gab es eine Wiederkehr nach dreißig Jahren am selben Ort, so wurden viele Künstler über Jahrzehnte von ihr fotografisch begleitet. Ihre Arbeiten sind in zahlreichen renommierten Institutionen und Sammlungen vertreten und wurden in den letzten Jahrzehnten in Ausstellungen in ganz Europa gezeigt.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.