Wie produziert man einen Bildband ?

Subway to Sally mit der Kamera begleitet
Konzertfotograf Stefan Anker rockt die Bühne
Die Entwicklung des Farbdiafilm im Entwicklertank
Farbdia-Entwicklung - Der Prozess
Vorbereiten der Chemie für der Farbdia-Entwicklung
Farbdia-Entwicklung - Ansetzen der Chemie
Der Start in die analoge Diafilm-Entwicklung
Einführung in die Farbdia-Entwicklung
Künstlerin Isabelle Banco über ihr Projekt
Rosarum Corpus
Die Reihenfolge in der SW-Bearbeitung
Grundsätzliche Entwicklung in Schwarz-Weiß
Bernhard Rauscher erstellt Portraits mit dem Lightblade
Einsatz des Lichtschwertes beim Lightpainting
Fotokünstler Cassìo Vasconcellos im Interview, La Gacilly
Vom Dschungel Brasiliens auf das Flugfeld
Play it again...
Play it again...
4.485715
0 h 23 m 35 s
20.02.2019

Wird geladen

Fertigung eines Bildbandes in Eigenregie

Stefan Anker über sein Subway to Sally Buch

Ein Jahr begleitete der Fotograf Stefan Anker die Band Subway to Sally. Im letzten Film erzählte er darüber, welche Erfahrungen und Erlebnisse man als Fotograf sammelt, wenn man ein Jahr mit einer Band auf Tour ist. In diesem Film liegt der Fokus auf der Produktion des Bildbandes, welchen Stefan Anker zum Anlass des 25. Jubiläums der bekannten Folk Metal Band produzierte. Insbesondere soll es um die technischen Herausforderungen, welche eine große Buchproduktion für den einzelnen Fotografen darstellt, gehen.

Zunächst beschäftigt der Eventfotograf sich mit dem Thema Bildauswahl und den Kriterien, nach welchen er auswählt.

Es werden Fragen beantwortet wie "Warum haben es manche gute Bilder nicht ins Buch geschafft?". Auch befasst wird sich mit der unterschiedlichen Bilddarstellung eines PCs und eines Prints sowie Farbmanagement und Bildbearbeitungsstrategien.

Auch das Finden der richtigen Druckerei, Farbmanagement, Proofdrucks und andere, normalerweise für die meisten Fotografen eher unbekannte, Gebiete werden behandelt. Danach beschäftigt der Eventfotograf sich mit Themen wie ISBN, Preisfindung und den Vorgehensweisen des deutschen Buchhandels.

Auch zu Nebenkosten, Outsourcing und viel mehr Themen gibt Stefan Anker in diesem Film Auskunft.