Wie produziert man einen Bildband ?

Subway to Sally mit der Kamera begleitet
Konzertfotograf Stefan Anker rockt die Bühne
Martin Breutmann von Fotoforum über Wettbewerbsfotografie
Ruhm und Ehre vs. persönliche Entwicklung
Änderungen in Photoshop CC 2020
Ein Überblick mit Uwe Johannsen
George Hurrell Style
Ralph Man auf den Spuren von George Hurrell
Kai Stuht berichtet über seine New Yorker Kampagne
New Yorker Jeans Kampagne 2010
Falten in Photoshop mit Dodge and Burn entfernen
Stefan Kohlers Retusche-Kniffe in Photoshop
Ein simples Aktofotografie-Set mit tollem Ergebnis
Nuancieren und Ergänzen von Available Light
Das intuitive Bildgefühl der Nachwuchsfotografin Viola Sophie
Eberhard Schuy trifft ausgewählte Fotografen
Play it again...
Play it again...
4.548385
23 h 25 m 00 s
20.02.2019

Fertigung eines Bildbandes in Eigenregie

Stefan Anker über sein Subway to Sally Buch

Ein Jahr begleitete der Fotograf Stefan Anker die Band Subway to Sally. Im letzten Film erzählte er darüber, welche Erfahrungen und Erlebnisse man als Fotograf sammelt, wenn man ein Jahr mit einer Band auf Tour ist. In diesem Film liegt der Fokus auf der Produktion des Bildbandes, welchen Stefan Anker zum Anlass des 25. Jubiläums der bekannten Folk Metal Band produzierte. Insbesondere soll es um die technischen Herausforderungen, welche eine große Buchproduktion für den einzelnen Fotografen darstellt, gehen.

Zunächst beschäftigt der Eventfotograf sich mit dem Thema Bildauswahl und den Kriterien, nach welchen er auswählt.

Es werden Fragen beantwortet wie "Warum haben es manche gute Bilder nicht ins Buch geschafft?". Auch befasst wird sich mit der unterschiedlichen Bilddarstellung eines PCs und eines Prints sowie Farbmanagement und Bildbearbeitungsstrategien.

Auch das Finden der richtigen Druckerei, Farbmanagement, Proofdrucks und andere, normalerweise für die meisten Fotografen eher unbekannte, Gebiete werden behandelt. Danach beschäftigt der Eventfotograf sich mit Themen wie ISBN, Preisfindung und den Vorgehensweisen des deutschen Buchhandels.

Auch zu Nebenkosten, Outsourcing und viel mehr Themen gibt Stefan Anker in diesem Film Auskunft.