Schärfe bis in die Tiefe des Fotos

Perspektive Fotografie Andreas Weidner
Andreas Weidner bringt Tiefe ins Bild
Im Aquarium und Terrarium fotografieren
Hans-Peter Schaub sucht kleine Motive hinter Glas
Objektive, Brennweiten, Zooms und Bildperspektive
Der Zoom und was ist Brennweite?
Blendenwerte, Blendenzahlen, Schärfentiefe verstehen
Die Blende als kreatives Gestaltungsmittel
Den Mond fotografieren - Ein Einblick in die Planung und Praxis
Die helle Seite des Mondes portraitieren
Rencontres d’Arles - ein Einblick ins Fotofestival 2019
Eine Führung durch das Fotofestival
Die Funktionen der Gradationskurve verstehen lernen
Uwe Johannsen geht in Photoshop in die Tiefe
Aus dem Arbeitsleben eines Architekturfotografen
Beyond the Basics
Play it again...
Play it again...
4.38983
0 h 06 m 10 s
23.06.2010

Die hyperfokale Distanz

Ralph Lambrecht klärt auf

Schärfe ist ein wichtiges Gestaltungsmittel in der Fotografie.

Ralph Lambrecht nimmt sich dem Thema der fotografischen Schärfe an und beschreibt anschaulich, wie der Schärfentiefenbereich einsetzbar ist.

Viele Festbrennweitenobjektive besitzen eine Schärfentiefe-Skala, an denen man den Bereich ablesen kann, in dem die Bildelemente akzeptabel scharf abgebildet werden. Daraus resultiert die hyperfokale Distanz, die von einer bestimmten Entfernung an alles scharf abbildet.