Objekte mit glänzenden Oberflächen fotografieren

Industriefotografie, Maschinen fotografieren
Mit Eberhard Schuy beim Industriekunden
Schmuckfotografie, Schmuck fotografieren
Eberhard Schuy fotografiert glänzende Flächen
Fotoausstellungen kuratieren
Konzeption einer Ausstellung
Photo Persona: Ein schneller Einstieg
Grundlagenkurs in Affinity Photo mit Marianne Deiters
Die Entwicklung des Farbdiafilm im Entwicklertank
Farbdia-Entwicklung - Der Prozess
Vorbereiten der Chemie für der Farbdia-Entwicklung
Farbdia-Entwicklung - Ansetzen der Chemie
Der Start in die analoge Diafilm-Entwicklung
Einführung in die Farbdia-Entwicklung
Künstlerin Isabelle Banco über ihr Projekt
Rosarum Corpus
Play it again...
Play it again...
4.22959
0 h 14 m 37 s
27.03.2007

Wird geladen

Glänzende Aussichten

Chrom fotografieren mit Michael Weis

Fotografien von hoch reflektierenden Flächen sind eine Königsdisziplin der Studiofotografie. Hier gilt es nicht nur die richtige Belichtung zu treffen, auch muss man die Reflexionen im Gegenstand beherrschen.

Wir haben dem Fotostudio von Michael Weis einen Besuch abgestattet und ihm beim Fotografieren von Chromprodukten über die Schulter geschaut. Eine Oberfläche wie Chrom wird nur durch gezielte Einspiegelung sichtbar. Dabei erzeugt Michael Weis eine helle Einspiegelung mit einem homogenen Helligkeitsabfall, um die Wertigkeit des Materials hervorzuheben.

Äußerst wichtig bei glänzenden Oberflächen ist die Lichtsetzung um eine gewisse Plastizität zu erlangen. Als nützliches Tool stellt uns der Fotodesigner zudem das Lichtzelt vor, welches aus diffusem Stoff besteht. Mit einem Lichtzelt kann man gezielt Licht setzen, um so eine homogene Einspiegelung zu erreichen.

Der Einsatz eines Lichtzeltes eignet sich dabei ausschließlich für matte Oberflächen, da dessen Falten auf reflektierenden Gegenständen leicht abgebildet werden.