Joel Sartore – Mit Humor für eine ernste Sache

Portraitlicht mit einer Softbox
Stephen Petrats Portrait-Tipps
Vincent Peters über die Modefotografie
Ein Freidenker findet seinen Weg in der Modewelt
Luftaufnahmen erstellen von Dubai
Luftaufnahmen erstellen und bearbeiten
Still Life mit Porzellan
Einfacher Aufbau - beeindruckendes Ergebnis
Wojtek Skowron
Privatansichten
Der Weg eines Bildes in Lightroom XIV
Speicherplatz in der Cloud frei machen
Teaserbild FotoTV. Tutorial
Licht, Schatten und interessante Bildschnitte
Hauptberuf Fotograf: Wie geht das?
Die Jobwende von Raik Krotofil
Play it again...
Play it again...
0 h 07 m 29 s
28.10.2010

Wird geladen

Joel Sartore

Eine Stimme für die Stummen

In diesem Interview spricht Joel Sartore über seine Einstellung zur Naturfotografie.

Joel Sartore erhielt von der Universität von Nebraska seinen Abschluß in Journalismus. Es dauerte nicht lang, bis er Fotografie als seine Passion entdeckte, mit der er - ganz in Anlehnung an seinen Abschluss - zum Geschichtenerzähler wurde. Und über die Natur zu erzählen hat er sich zur Lebensaufgabe gemacht.

Obwohl einige der Tierarten, die er vor seine Linse bekam, vom Aussterben bedroht sind, bringt Joel Sartore immer noch gern eine gewisse Spur Humor in die Bilder. Doch es steckt Ernsthaftigkeit hinter seinen Aufnahmen, wie der Beitrag verrät.