HDR Grunge Look in Photomatix erstellen

HDR, Tonemapping, Fusion, Exposure Blending
Experte Dieter Bethke im Gespräch
HDR, Tonemapping, Fusion, Exposure Blending, Belichtungsreihen
Fusion Technik und klassisches HDR im Vergleich
lokales und globales Tonemapping
Dieter Bethke zeigt die großen Unterschiede
Fusion in Photomatix
Dieter Bethke zeigt ein Anwendungsbeispiel
Fusion-Effekt in Photoshop erstellen
Der manuelle Weg zum Effekt mit Dieter Bethke
Rauschreduzierung durch Fusing
Dieter Bethke zeigt einen effektiven Trick
Kugelpanorama in PTGui erstellen
Erstellung des Kugelpanoramas
Dxo Optics Pro, Raw Konverter
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Play it again...
Play it again...
4.11111
0 h 17 m 41 s
04.04.2012

HDR Grunge Look

Dieter Bethke zeigt Extreme in Photomatix

Dramatische Übertreibung oder betont realistische Darstellung? Beide Stilmittel sind im HDR/Tonemapping-Workflow zu erzeugen. Sie unterstreichen, bewußt eingesetzt, die Aussage der präsentierten Aufnahmen.

Tonemappings müssen nicht zwangsläufig übertrieben aussehen. Es liegt in der Verantwortung des Fotografen welchen Eindruck er mit diesem Werkzeug erzeugen möchte. Manchmal kann es durchaus sinnvoll sein, ein Motiv »gegen den Strich« zu bürsten. Doch das sollte man sich bewusst überlegen und dann seine Werkzeuge entsprechend zum Einsatz bringen.

Dieter Bethke kommentiert in diesem Beitrag zunächst exemplarisch einige seiner HDR-Aufnahmen und legt dabei seine Beweggründe für die verwendete Art der Ausarbeitung offen.

Im praktischen Beispiel führt er anschliessend zwei unterschiedliche Ausarbeitungen des selben Motivs in Photomatix Pro vor. Zunächst eine realistische Ausarbeitung, dann den so genannten »Grunge Look«.

In der Nachbesprechung des Grunge-Motivs erläutert Dieter einige der Problemstellen auf die man bei der Ausarbeitung im kontrastreichen Look achten sollte.