Foto und Bildunterschrift: eine wertvolle Kombi

Lichtrichtungen und Schattenwirkung in der Aktfotografie
Das Spiel mit Licht und Schatten
Portraitfotograf Raimar von Wienskowski im Interview
Der Portraitfotograf im Interview
Analoge Filmlooks mit Analog Efex Pro
Analog Efex Pro im Überblick
Ellen von Unwerth: Fotografischer Stil und Arbeitsweise
Ralph Man über die Arbeitsweise einer großen Meisterin
Die grundlegende Logik der Gradationskurven
Aufzeichnung des Live-Kurses mit Marwin Vigoo
Bildvorgaben für Social Media
Matthias Schwaighofer und die Instagram Story
DIY Bildideen in der Hundefotografie
Do-it-yourself Bildideen für Hundefotos
André Bauer im Interview zum Thema Hundefotografie
Der Hundefotograf im Interview
Play it again...
Play it again...
4.34234
0 h 10 m 45 s
21.10.2008

Wird geladen

Der Text macht das Bild

Ein Plädoyer für die Bildunterschrift

Martin Meister, geschäftsführender Redakteur für Wissenschaft und GEO TV, erläutert die Zusammenarbeit von Fotografie und Text im GEO Magazin. Das Magazin beeindruckt seit Jahren mit gut recherchierten Texten und opulenten Fotos. Alle Themen werden sowohl von der Bild-, als auch von der Textredaktion erarbeitet und in der Themenkonferenz vorgestellt. Die für GEO arbeitenden Fotografen sind als freie Bildjournalisten unterwegs und liefern teilweise auch ihre eigenen Geschichten an.

Wenn es dann um die Entscheidung geht, wie lang der Text werden kann und wieviele Bilder verwendet werden, hat es die Bildseite oft leichter: Tolle Aufnahmen werden oft auf Doppelseiten ausgebreitet, wohingegen der Text immer kürzer und kürzer wird – zum Leidwesen der Textredakteure.

Anhand von Beispielen aus dem Magazin zeigt uns Martin Meister, warum es dennoch wichtig ist, dass einem Bild auch ein Text beigefügt wird. Denn die Texte helfen den Bildern in ihrer Intention: Die Bildunterschrift fügt eine Information hinzu, die man beim flüchtigen Durchblättern des Heftes nicht wahrnehmen würde. Sie hilft, die Geschichte des Bildes zu erzählen oder die Emotionen des Bildes auf einen Begriff zu bringen.

Weiterhin verrät Martin Meister einige Informationen dazu, wie man seine Bilder einer Redaktion anbieten kann.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.