Bildlook mit dem Aufklappblitz erzeugen

Fotografieren mit Aufhellblitz
Aufhellblitzen mit Martin Krolop
Fensterlicht mit Aufsteckblitz, am Fenster fotografieren
Fotoworkshop mit Martin Krolop
Fehler beim indirekten Blitzen
Fotoworkshop mit Martin Krolop
Hintergrund mit einem Licht steuern
Martin Krolop arbeitet mit engen Distanzen
mit Wabe fotografieren
Fotoworkshop mit Martin Krolop
Portraitlicht mit einer Softbox
Stephen Petrats Portrait-Tipps
Vincent Peters über die Modefotografie
Ein Freidenker findet seinen Weg in der Modewelt
Luftaufnahmen erstellen von Dubai
Luftaufnahmen erstellen und bearbeiten
Play it again...
Play it again...
0 h 10 m 28 s
28.01.2011

Wird geladen

Plädoyer für den Aufklappblitz

Fotoworkshop mit Martin Krolop

Martin Krolop zeigt in diesem Praxisfilm, dass mit dem Aufklappblitz der digitalen Spiegelreflexkamera Fotos nicht zwangsläufig "totgeblitzt" werden müssen. Durch die richtige Positionierung des Models und korrekte Handhabung der Kamera lassen sich professionelle Bildergebnisse erzielen.

Ein wichtiger Tipp dabei ist, die Kamera niemals seitlich zu halten, wodurch das Licht nicht mehr symmetrisch von oben kommt, sondern von der Seite, was sich nicht vorteilhaft auf das Bildergebnis auswirkt. Gerade heute, wo DSLRs über gigantische Pixelreserven verfügen, lohnt es sich im Querformat zu fotografieren und die Bilder im Nachhinein links und rechts zu beschneiden.

Martin geht noch einen Schritt weiter und unterstreicht die durch dieses Blitzlicht hervorgerufenen, harten Kontraste mit einigen Modifikationen der Kameraeinstellungen. Wie er das genau macht, seht Ihr im Film.