Arbeiten mit Plug-ins in Lightroom und Photoshop

Lightroom Presets fürs Babyshooting
Beispiele von Nina Maiores
Fotos in Lightroom mit Passepartouts versehen
Lightroom-Tutorial mit Olaf Giermann
Wie man einen Postapokalyptischen Look auf seine Bilder anwenden kann
Lightroom-Tutorial mit Olaf Giermann
Fotoausstellungen kuratieren
Konzeption einer Ausstellung
Photo Persona: Ein schneller Einstieg
Grundlagenkurs in Affinity Photo mit Marianne Deiters
Die Entwicklung des Farbdiafilm im Entwicklertank
Farbdia-Entwicklung - Der Prozess
Vorbereiten der Chemie für der Farbdia-Entwicklung
Farbdia-Entwicklung - Ansetzen der Chemie
Der Start in die analoge Diafilm-Entwicklung
Einführung in die Farbdia-Entwicklung
Play it again...
Play it again...
4
0 h 08 m 52 s
12.09.2022

Wird geladen

Plug-ins in Lightroom und Photoshop

Tutorial mit Olaf Giermann

In diesem Tutorial erklärt euch Olaf Giermann von DOCMA wie ihr in mit Plug-ins in Lightroom und Photoshop arbeiten könnt.

Olaf Giermann zeigt euch, wie ihr die Plug-ins und Filter in Lightroom auswählen könnt und warum ihr im Optimalfall lieber in Photoshop arbeiten solltet. Denn in Lightroom kann das Einsetzen von Filtern destruktiv sein, da Lightroom immer eine TIFF-Datei aus der RAW-Datei erstellt, in welcher die Filter angewendet werden. Das Ganze ist also ziemlich umständlich. Da das Adobe-Foto-Abo sowieso mit Photoshop und Lightroom als Bündel kommt, sind und fast alle Plug-ins auch in Photoshop vorhanden. Außerdem zeigt er das Plug-in "Topaz Studio 2" und wie man dort weitere Filter auf seine Bilder anwenden kann.

Wendet man die Filter dann auf das Bild in Photoshop an, werden diese Änderungen auch in Lightroom übernommen.