Anja Jensen erstellt mit Schülern aus Mexico Fototagebücher

Farbkorrektur in der Architekturfotografie
Der Umgang mit Farben
Feurige Abenteuerfotografie auf Stromboli
Stromboli - Vulkan mit Ausbruchgarantie
Wolfgang Fröhling über sein Doppelhaushälften-Projekt
Doppelhaushälften als Fotoprojekt
Die Bedienfeldoptionen in Photoshop-Panels
Optionen bei Bedienfeldern
Wildlife-Fotografie während eines Game Drives
Raik Krotofil im Kruger-Nationalpark
Luftaufnahmen von Grönland
Stephan Fürnrohr über das Fotografieren aus der Luft
Die Schnellaktion "Hintergrund entfernen" in Photoshop
Stefan Schäfer zeigt eine Automatik in Photoshop
FotoTV. Tutorial
Kleine Monster vor der Kamera
Play it again...
Play it again...
0 h 11 m 48 s
23.02.2022

Wird geladen

Visto Bueno

Ein Fotoprojekt von Anja Jensen

200 Jugendliche aus allen sozialen Schichten und verschiedenen Stadtteilen der 20 Millionen Metropole Mexico City nahmen im Sommer 2016 an dem Projekt der Hamburger Fotografin Anja Jensen teil. Die mexikanischen Jugendlichen im Alter von 11-18 Jahren haben sich mit der Kamera auf die Suche nach dem gemacht, was sie in Mexiko-Stadt berührt und bewegt. In ihren Ferien, vier Wochen lang, täglich rund um die Uhr fotografierten sie das Leben in ihrer Stadt. Ziel der fotografischen Initiative war es, die Lebenswelt mit all ihren verschiedenen Erlebnissen, Erkenntnissen und Emotionen in einem Fototagebuch festzuhalten.

Begleitet wurde das Projekt von 21 Workshops, in ihnen wurden den jungen Fotografen Grundkenntnisse bildnerischer Gestaltung vermittelt. Diese Workshops bildeten auch das Forum, sich untereinander auszutauschen, die Arbeiten in der Gruppe vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren. Die Verleihung des DGPH-Bildungspreises fand am 12. November 2021 im Goethe-Institut in Paris statt. In einem 10 Minuten langen Film stellte die Preisträgerin das Projekt lebhaft und eindrücklich vor. Reinard Maiworm, der ehemalige Leiter des Goethe-Instituts Mexiko und Begleiter des ausgezeichneten Projekts, würdigte die Preisträgerin in einer schönen Laudatio.