Adrian Rheinländer im Interview über seine Projekte

Bericht über Arles 2017
Marcs traditioneller Rundgang durch das Fotofestival
FotoTV.News: Arles 2013
Ausgabe vom 11.07.2013
Haiku und die Fotografie 1
Ein philosophischer Ansatz
Fotofestival Arles 2015
Kleiner Rundgang durch das Fotofestival 2015
Arles 2016 Inspirationen
Ideen für die eigene Fotografie
Haiku und die Fotografie 2
Technik und Vorgehensweise
Haiku und die Fotografie 3
praktische Anwendung des Prinzips
Rencontres d’Arles - ein Einblick ins Fotofestival 2019
Eine Führung durch das Fotofestival
Play it again...
Play it again...
4.64706
0 h 07 m 49 s
29.11.2022

Wird geladen

Arles 2022 - Adrian Rheinländer

Aesthetics of Failure

In diesem Interview vom Fotofestival Arles 2022 spricht Adrian Rheinländer, Absolvent der Ostkreuzschule Berlin, über sein Projekt "Aesthetics of Failure".

Marc Ludwig hat sich im Jahre 2022 wieder zu Les Rencontres de la Photographie d'Arles, dem Fotofestival in der französischen Stadt Arles, begeben und ist dort auf Adrian Rheinländer und seine Ausstellung gestoßen. Adrian ist Absolvent der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin und stellt in Arles sein Projekt "Aesthetics of Failure" aus. In diesem begibt er sich auf die Suche nach Monumenten und Bauwerken in der Landschaft, welche von Menschen in der Landschaft "zurückgelassen" worden sind. Das Projekt ist außerdem noch nicht abgeschlossen, auch in Zukunft will Adrian die Augen offen halten, um weitere Bilder der Reihe hinzufügen zu können.

Die Filme aus Arles sind die Highlights der "FotoTV.Festivalsommer" Reihe, welche im Laufe des Jahres auf unserem YouTube-Kanal nach und nach veröffentlicht wurden und nun auch ihren Weg ins FotoTV.-Programm gefunden haben.