Ein FotoTV.Tech Beitrag

Erfahrungsbericht Fuji X-Pro 1

Erfahrungsbericht Fuji X-Pro 1

In dieser FotoTV. Tech Sendung geht es um die neue X-Pro 1 von Fuji. Zu Gast im Studio ist Andreas Jürgensen, Betreiber des Systemkamera- und des Leica-Forums. Er hat die Kamera vorab zum Testen bekommen und berichtet hier von seinen Erlebnissen mit der Fuji X-Pro 1. 

Nach der X100 handelt es sich bei der X-Pro 1  um ein weiteres Highlight von Fuji. Der Unterschied: Im Gegensatz zur X100, die ein fest eingebautes Objektiv hat, ist die X-Pro eine Systemkamera mit 3 Wechselobjektiven. Ein besonderes Feature der Kamera ist der Sucher: Hatte die X100 noch einen Hybridsucher, findet man bei der Fuji X-Pro 1 einen Multi-Hybrid-Sucher.

Durch den APS-C Sensor, der sonst in großen Spiegelreflexkameras Verwendung findet, ergibt sich eine sehr hohe Lichtstärke, die gute Fotos auch bei schlechten Lichtverhältnissen möglich macht.

Andreas Jürgensen hat Bilder von seiner Fuji Pressereise aus Florenz mitgebracht, anhand derer er die Stärken der Kamera erklären und veranschaulichen kann. Aber auch die Schwächen werden behandelt und bewertet.

Die X-Pro 1 ist wie die X100 von Fuji die ideale Kamera für Streetfotografen. Sie bietet Profiqualität zum Mitnehmen, erinnert dabei durch ihre manuellen Einstellmöglichkeiten an alte Tage und das ganz ohne Einschränkungen bei der Bildqualität.