You are here

DxO Filmpack – Übersichtliches Universalwerkzeug

Analoger SW-Look im Vergleich - Teil 4

In unseren kleinen Serie zu Plugins für analoge SW-Looks hat sich Torsten Kieslich bereits mit TrueGrain und B&W Effects 2 befasst und Euch einen Überblick über die gängigen Plugins gegeben.

Heute nimmt er mit dem DxO Filmpack 5 ein weiteres "Multitalent" unter die Lupe.

Der Filmpack 5 von DxO bietet eine sehr übersichtliche Oberfläche, in der die einzelnen Filmvorlagen in einzelne Register unterteilt wurden. Neben klassischen Analogfilmen – hier die Emulation eines Agfa Scala 20x - bietet der Filmpack auch eine Reihe von „Designer-Presets“ an. Model: Gretel Rosengard (https://www.facebook.com/GretelRosengard)

Schwarz-Weiß Effekte mit DxO Filmpack

Der Filmpack 5 des Herstellers DxO (http://www.dxo.com/de) kann, wie auch die Produkte von Alien Skin und Topaz Labs, sowohl als Plug-in für Photoshop und Lightroom oder als Standalone-Programm genutzt werden.

Der Filmpack bietet die Simulation von rund 126 Farb- und Schwarzweiß-Filmen an, wobei DxO nach eigener Aussage einen hohen Aufwand betrieben hat, um die gewünschte Authentizität zu erreichen: Es wurde mit Analogfilmen fotografiert, die dann in den Fachlaboren PICTO in Frankreich und Duggal in den Vereinigten Staaten entwickelt und anschließend von DxO digitalisiert wurden.

Im Unterschied zur von TrueGrain angewandten Technik setzt DxO jedoch nicht auf vollformatige Scans, sondern arbeitet mit kleineren Ausschnitten aus dem Korn, aus denen dann in der Software das Filmkorn des Bildes errechnet wird.

Der Filmpack ist in zwei Versionen erhältlich, wobei die „Essential“-Variante tatsächlich nur eine deutlich abgespeckte Leistung im Vergleich zur „Elite“-Variante, der ich den Vorzug gegeben habe, bietet. Die Essentials-Version bietet weniger Film-Vorlagen und es fehlen ihr einige Filter und Bearbeitungsfunktionen des Elite-Filmpacks.        

Die Aufteilung der Werkzeugspalte ist im Filmpack gut gelöst. Aufklappbare Register unterteilen die Werkzeuge. Model: Gretel Rosengard (https://www.facebook.com/GretelRosengard)

DxO Filmpack 5 - Plugin für analoge Schwarz-Weiß Effekte

Die Bedienung  des Filmpacks ist übersichtlich, die Einstelloptionen sind übersichtlich und erlauben eine umfangreiche Kontrolle des Bildergebnisses. Über die übergeordneten Register Farbe und S/W werden die Werkzeuge in zwei übersichtliche Gruppen aufgeteilt – so bleibt die Werkzeugspalte überschaubarer.

Die eigentliche Filmwirkung von der Filmintensität und Körnung bis zur Entwicklung, Tonung und Vignettierung wird über aufklappbare Register gesteuert. Es können alle grundlegenden Bereiche wie Belichtung, Kontrast, Sättigung und Rauschen beeinflusst werden. Sehr hilfreich sind die unterschiedlichen Ansichtsmöglichkeiten, mit denen das Foto direkt mit dem Ausgangsbild verglichen werden kann.

Das Filmkorn-Menü ist bei DxO eher spartanisch ausgestattet. Über ein Auswahlmenü wird der Filmtyp festgelegt, danach kann man noch das Filmformat und die Intensität festlegen. Model: Gretel Rosengard (https://www.facebook.com/GretelRosengard)

Effekte mit DxO Filmpack

Das Filmkorn wird über ein eher knapp gehaltenes Auswahlmenü festgelegt, in dem man den gewünschten Filmtyp anklicken kann. Auch der DxO Filmpack 5 nutzt die Vorgabe der analogen Filmgröße, um die Größe des Korns festzulegen. Ansonsten kann man noch über einen Schieberegler die Intensität des Korns festlegen.

Über die Optische Effekte-Werkzeuge im Filmpack lässt sich das Foto noch mit Filtern, Vignetten und einer gezielten Unschärfe aufbessern. Model: Gretel Rosengard (https://www.facebook.com/GretelRosengard)

Plug-In für Schwarz-Weiß

Die Filmkonvertierung kann im DxO Filmpack noch durch den Einsatz von Vignetten und Filtern etwas „analoger“ gestaltet werden. Gelungen ist dabei, dass man mit zwei unterschiedlichen Vignetten arbeiten und so unabhängig voneinander eine Weichzeichnungsvignette und eine Belichtungsvignette anlegen kann. Der Mittelpunkt der Vignetten lässt sich zudem frei auf dem Bild positionieren.

Fazit

Als leicht zu bedienendes Universaltool bietet der DxO Filmpack in der Elite-Version eine sinnvolle, aber auch verhältnismäßig teure Ergänzung zu Photoshop und Co.

Alle hier gezeigten Fotos und Texte unterliegen dem Urheberrecht des Autors.

Den Gesamtüberblick über Plugins für analoge Schwarz-Weiß Effekte findet Ihr hier:  https://www.fototv.de/blog/schwarzweiss-und-mehr-plug

Den Beitrag zu TrueGrain könnt Ihr hier nachlesen: https://www.fototv.de/blog/der-sw-spezialist-truegrain

Mehr zu BW Effects 2 erfahrt Ihr hier. https://www.fototv.de/blog/schwarzweiss-mit-komfort-bw-effects-2

Im nächsten Teil geht es dann um Exposure 6 https://www.fototv.de/blog/exposure-6-komplettl-sung-f-r-farbe-und-sw

Wenn Ihr Euch für Schwarz-Weiß-Fotografie interessiert, schaut Euch doch auch folgende Filme an:

SW-Umwandlung in Photoshop

Calvin Hollywood Photoshop Bilder in schwarz weiß umwandeln

SW-Umwandlung in Lightroom

Studiofotografie mit Dauerlicht

Perfect Photo Suite 9: B&W Schwarz Weiss

Graustufen Umwandlung Photoshop Tutorial FotoTV

Externe Programme in Lightroom

Vernon Trent analoge Fotografie

 

 

 

 

 
19. Oktober 2015 - 18:00

Alle Beiträge zum Thema Tools