You are here

Schwarzweiß mit Komfort: B&W Effects 2

Analoger SW-Look im Vergleich - Teil 3

Nachdem wir uns in unserer kleinen Serie über Plug-ins zur SW-Konvertierung bereits einen Gesamtüberblick verschafft und auch TrueGrain näher angeschaut haben, geht es heute mit einem deutlich bekannteren Plug-in weiter: den B&W Effects von Topaz Labs.

Topaz ist ein klassischer Anbieter von Photoshop-Plug-ins, der über ganz unterschiedliche Lösungen zur Bildverbesserung verfügt, die einzeln genutzt werden können, aber über einen weitgehend gleichen Aufbau verfügen. 

Plugins für analogen Schwarz-Weiß Look B&W Effects 2 von Topaz Labs
Die B&W Effects von Topaz präsentieren sich mit einer aufgeräumten und leicht eingängigen Oberfläche. Model: Mirko

Bei den B&W Effects 2 von Topaz Labs (https://www.topazlabs.com) erhält der Anwender ein komfortables Plug-in für Photoshop und Lightroom, mit dem sich zahlreiche SW-Stimmungen erzeugen lassen.

Hier könnt Ihr aus rund 200 Schwarzweiß-Presets wählen, die in acht Kategorien sortiert sind.

Mit einem Mausklick können Effekte von der schlichten SW-Konvertierung über diverse Tonungen bis hin zur Cyanotypie angewandt und dann nach eigenen Wünschen eingestellt werden.

Analoger Schwarz-Weiß Look mit B&W Effects 2 von Topaz Labs

Die einzelnen Werkzeuge sind übersichtlich aufgebaut und leicht zu bedienen. Speziell Abwedler und Nachbelichter glänzen mit feiner Abstufung der Intensität.

Für gezielte Anpassungen verfügt die Software über ein Pinselwerkzeug, das fünf verschiedene Funktionen bietet (Abwedeln, Nachbelichten, Farbe, Weichmachen, Detail), mit denen man gezielt einzelne Bildteile nachbearbeiten kann. Speziell der Abwedeln und Nachbelichten erlauben hier eine deutliche Dramatisierung des Fotos.

Analoger Schwarz-Weiß Look mit B&W Effects 2 von Topaz Labs
Durch die aufklappbaren Register bleibt die Oberfläche übersichtlich und s sind nur die Werkzeuge sichtbar, die man gerade benötigt.

Die B&W Effects erlauben es auch ungeübteren Nutzern, schnell das gewünschte Ziel zu erreichen: Man kann zuerst in der linken Spalte die Vorgabe für den gewünschten Bildlook auswählen, um dann in der rechten Spalte in vier passend für den Workflow aufeinanderfolgenden Registern die Feineinstellung vorzunehmen.

Analoger Schwarz-Weiß Look mit B&W Effects 2 von Topaz Labs
Das Filmkorn wird durch einen vordefinierten Filmtyp ausgewählt und kann dann noch über zusätzliche Regler justiert werden.

In den B&W Effects 2 wählt Ihr – das ist der wesentliche Unterschied zu TrueGrain – nicht den gewünschten Filmtyp aus, sondern einen Look, den Ihr erreichen möchtet. Den Filmtyp legt Ihr erst später im Register Abschlussarbeiten unter Filmkörnung fest.

Fazit

Die B&W Effects 2 von Topaz Labs sind nicht so sehr für Anwender geeignet, der möglichst authentisch einen analogen Film „nachbauen“ möchte.

Dafür bieten sie aber spannende Schwarzweiß-Looks, die man um eine filmtypische Körnung erweitern kann. Sehr angenehm an dem Plug-in ist der übersichtliche Aufbau und die Möglichkeit, das Schwarzweiß-Bild von der Entwicklung über die Tonung bis hin zu abwedeln und nachbelichten individuell bearbeiten zu können.

Insgesamt ein sehr leistungsfähiges und angenehm zu bedienendes Plug-in, das eine sehr breitgefächerte SW-Konvertierung erlaubt. 

Alle hier gezeigten Texte und Bilder unterliegen dem Urheberrecht des Autors.

Die bisherigen Teile von Torsten Kieslichs Blogserie zu den Schwarz-Weiß Plugins könnt Ihr hier noch einmal nachlesen:

Schwarzweiß und mehr per Plug-in https://www.fototv.de/blog/schwarzweiss-und-mehr-plug

Der SW-Spezialist: TrueGrain  https://www.fototv.de/blog/der-sw-spezialist-truegrain

Im nächsten Teil geht es dann um das DxO Filmpack https://www.fototv.de/blog/dxo-filmpack-ubersichtliches-universalwerkzeug

FotoTV. Filme, die Euch interessieren könnten:

Lightroom, Plugins, Flickr, Bildexport, Zusatzmodule

Externe Programme in Lightroom

SW-Umwandlung in Lightroom

SW-Umwandlung in Lightroom

Calvin Hollywood Photoshop Füllmethoden und Filmkorn erzeugen

Studiofotografie mit Dauerlicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1. Oktober 2015 - 16:28

Alle Beiträge zum Thema Tools