Eberhard Schuy im Gespräch mit Wim Cox

Ausleuchten und fotografieren mit Wanderlicht
Wim Cox lässt Eberhard durchs Kino wandern
Hugo Schmölz, Wanderlicht, Wim Cox, Fotogeschichte, Köln
Ein fotografischer Schatz im Herzen Kölns
Vincent Peters im Interview
Vom Schulabbrecher zum Starfotograf
Splitter in Composings einfügen
Weitere Splitter hinzufügen
Kontraste in der Nachtfotografie optimieren
Reflektionen bei Nacht in Photoshop herausarbeiten
Nächtliche Spiegelungen von Gebäuden fotografieren
Reflektionen bei Nacht
Der Fotograf Cecil Beaton
Renate Gruber über den Zeichner, Autor und Fotografen
Splitter in Composings einfügen
Einfügen der Splitter
Play it again...
Play it again...
0 h 17 m 42 s
12.02.2015

Wird geladen

Schuy und sein Meister 1

Wim Cox erzählt von früher

Im alten Gloria Kino in Köln hat Eberhard Schuy seinen ehemaligen Fotografenmeister Wim Cox getroffen.

Die beiden plaudern über Eberhards Lehrjahre und die Arbeit mit der analogen Fotografie und was sich mit der digitalen Fotografie alles geändert hat. Dieser Wandel macht sich unter anderem bei der Lichtsetzung und der Nachbearbeitung bemerkbar.

Wim Cox erzählt von den Foto-Produktionen mit Wanderlicht in großen Räumen und Säalen und wie aufwendig es war, bei der Entwicklung die Gradation des Bildes zu beeinflussen. Wim Cox hebt außerdem die Wichtigkeit der Kreativität und das Sich-Zeit-Nehmen bei der Fotografie hervor.