Digiskopie: Nicht so leicht, wie es aussieht

Digiskopie 1: Systeme
Überblick mit Jörg Kretzschmar
Digiskopie 2: Adapter
Überblick mit Jörg Kretzschmar
Digiskopie 3: Stative
Überblick mit Jörg Kretzschmar
Digiskopie 5: Entwicklung
Bildlooks mit Jörg Kretzschmar
Zoo Indoorfotografie Urang-Utan
Hans-Peter Schaub im Tropen- und Affenhaus
Im Aquarium und Terrarium fotografieren
Hans-Peter Schaub sucht kleine Motive hinter Glas
Mikrofotografie mit dem Makroschlitten
Stacking mit dem Makroschlitten
Sven Klügls Setup
Sven Klügls Setup
Play it again...
Play it again...
4.5
0 h 12 m 45 s
22.01.2016

Digiskopie 4: Praxis

Jörg Kretzschmar im Einsatz

Nach der Vorstellung der Digiskopie und ihrer Komponenten, begibt sich Biologe Jörg Kretzschmar nun in die freie Wildbahn. Dort erwartet ihn ein ganz besonderes Motiv.

Eine DSLR ist hier nicht das einzige Bildgerät der Wahl. Da es auf die Spektive ankommt, gelangt man mit diversen Kameraformaten zu erstaunlichen Ergebnissen. Neben Standbildern sind auch Videoaufnahmen möglich, wie Jörg im Beitrag zeigt.

Die praktische Anwendung von Digiskopie erfordert viel Übung und Feingefühl. Je nach Anspruch und Budget gibt es passende Lösungen, doch Jörgs Aufnahmen sprechen für sich!