Die Grundbearbeitung

Bilder in Lightroom virtuell bearbeiten

Bildimport in Adobe Photoshop Lightroom
Lightroom Tutorial mit Karsten Franke
Lightroom Tutorial Kataloge und Sammlungen
Kataloge und Sammlungen
Sternchenbewertung Lightroom
Bilder bewerten und filtern
Fahnenmarkierung Farbmarkierung Lightroom
Weitere Methoden der Bildbewertung und Filterung
Stichwörter Metadaten Lightroom
Der Umgang mit Metadaten
Metadaten, Exif-Daten, IPTC-Daten, Interne Daten, Lightroom
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte
Reparaturwerkzeug Lightroom
Das Reparaturwerkzeug im Einsatz
Reparaturpinsel Lightroom
Der Reparaturpinsel
Play it again...
Play it again...
4.323355
0 h 16 m 27 s
08.09.2009

Adobe Photoshop Lightroom wird nicht nur zum Katalogisieren und Ordnen einer umfangreichen Bildersammlung verwendet, sondern auch zum Entwickeln von Bildern.

Damit ist keine Schalenentwicklung im abgedunkelten Badezimmer gemeint, sondern eine Bearbeitung von Raw-Bildern.

Das Raw-Format enthält genau jene Bildinformationen, die der Sensor in der Kamera abspeichert, ohne das eine Nachbearbeitung stattgefunden hat.

Diese kann in Lightroom nach den eigenen Wünschen gemacht werden und ist weitaus komfortabler, als wenn ein herkömmliches JPG-Bild bearbeitet wird.

Alle Nachbearbeitungsschritte erfolgen hierbei virtuell, das heißt, es werden keine Pixel verändert. Es werden lediglich die einzelnen Parameter abgespeichert, die im nachhinein immer noch verändert werden können.

In diesem Beitrag zeigt Euch Karsten Franke eine Einführung in die Bearbeitung Eurer Bilder in Lightroom.