Cube Fotografie Setting und Beleuchtung

Fotografieren mit Ringblitz
Fashionfotografie mit Ralph Man
 Verwendungsmöglichkeiten Ringblitz
Ralph Man zeigt die Vorteile
Nachtlook mit Zentralverschluss
Mit dem Zentralverschluss den Tag zur Nacht machen
Sebastian Schröder über das Präsentieren von Bildern
Die Wichtigkeit der richtigen Präsentation
Bilder präsentieren in der f8-Methodik
Bilder richtig präsentieren
Anpassungsebenen und Textebenen mit Mischoptionen versehen
Frank Treichler zeigt Anwendungsbeispiele
ICM-Fotografie in der Stadt
ICM bei Architektur und Straßenszenen
Die Grundlagen der ICM-Fotografie
Intentional Camera Movement - Die Kamera als Pinsel
Play it again...
Play it again...
3.993335
0 h 06 m 39 s
10.02.2012

Wird geladen

Ringblitz im Cube

Ralph Man und sein Zauberwürfel

Ein Setting Marke Eigenbau, das ist der "Cube" von Ralph Man. Der Ringblitz und sein Würfel sind wie gemacht füreinander.

Es ist ein populäres und stilvolles Motiv, Models oder Objekte in einem solchen Setting abzulichten. Für eine homogene Beleuchtung und gleichmäßige Proportionen muss man sich jedoch physikalischen Gesetzen beugen. Erforderlich ist eine vertikal und horizontal zentrierte Kamera- und Blitzausrichtung, damit Schatten eliminiert werden und man mit einem statischen Aufbau ein ganzes Shooting bequem abwickeln kann.

Variabel sind Bildausschnitt und Gestaltung des Cubes, der je nach Belieben angestrichen, lackiert oder verziert werden kann, um mithilfe vom Ringblitz zusätzliche Akzente zu setzen.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.