Mit der Eye-Fi-Speicherkarte Fotos einfach funken

Tethered Shooting
"Verbundenes Fotografieren" mit Frank Werner
IPad Tethered-Shooting , Kamera mit dem IPad verbinden, Fotos direkt aufs IPad b
Bilder drahtlos direkt auf das iPad übertragen
Wie wichtig ist die Location im Bild?
Ivo von Renner über die Location im Motiv
Die Wichtigkeit des Motivs im Bild
Ivo von Renner über das Model im Motiv
Nordfriesland als Fotolaocation
Nordsee, Nolde, Sturm und Storm
Tipps für die Aktfotografie bei Nacht
Shootings in der Nacht
Live-Session mit Eugenia Stanishevska
Live-Session mit der ukrainischen Fotokünstlerin
Mischoptionen in Affinity Photo
Frank Treichler zeigt die grundlegende Funktionsweise
Play it again...
Play it again...
3.758825
0 h 22 m 04 s
11.05.2010

Wird geladen

Eye-Fi

Ein FotoTV.Tech Beitrag

Dass Martin Krolop sich mit entfesseltem Blitzen auskennt, ist mittlerweile den Meisten bekannt. Sein nächster Schritt ist die entfesselte Bildübertragung.

Er hat eine SD-Karte gefunden, die nicht nur als 4-und 8 GB Speicher funktioniert, sondern auch noch per Wi-Fi die Bilder an den Rechner überträgt. Die Eye-Fi Karten sind so konfiguriert, dass sie nur an vorher ausgewählte Computer die Daten übertragen, und so die Bilder sicher bleiben. 

Weitere Funktionen der Wireless-SD-Karte sind zum Beispiel ein automatischer Upload zu Flickr, Facebook oder auch YouTube und andere Websites. Über den Umfang und die Möglichkeiten des kleinen aber nützlichen (Un-)Tethered Shooting Utensils spricht Martin Krolop in diesem FotoTV.Tech-Beitrag.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.