Einführung in die Photogrammetry

Photogrammetry erklärt
Der Workflow in 3D
Sedcards erstellen in InDesign
Tutorial mit Marianne Deiters
Mehrere KI-Bilder in Midjourney miteinander kombinieren
Uli Staiger kombiniert zwei KI-Bilder zu einem neuen Bild
Fotos generieren mit der Bild-KI Playground AI
Text-zu-Bild-KI in der Praxis am Beispiel Playground AI
HDR - Grunge-Look
Dieter Bethke zeigt Extreme in Photomatix
Nik Collection 4: Clean Vintage Look
Kreative Bildlooks mit Laura Helena
Dxo Optics Pro, Raw Konverter
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Nik Collection in Photoshop nutzen
Michael Frede zeigt den Workflow in Photoshop
Play it again...
Play it again...
4.2
0 h 28 m 02 s
24.05.2018

Wird geladen

Photogrammetry 1

Die Brücke zwischen Fotografie und 3D

In diesem zweiteiligen Film stellt euch Uwe Johannsen eine noch relativ junge und unbekannte Technik vor. Mit der Photogrammetry ist es möglich fotorealistische Objekte in 3D zu generieren. Das funktioniert in etwa so wie das Zusammenfügen von Panorama-Aufnahmen, nur dass hierbei das Stiching in allen drei Dimensionen erfolgt. Das Objekt muss folglich auch aus allen Ecken und Richtungen fotografiert werden. Mit entsprechender Software wird zum einen aus den Fotos das 3D Objekt errechnet und zum anderen die Oberfläche des Motivs als Textur verwendet. Das Endprodukt ist dann ein fotorealistisches 3D-Modell, welches für verschiedene Zwecke weiterverwendet werden kann.

In diesem ersten Teil unserer Einführung in dieses spannende Thema erklärt Uwe die grundlegende Technik und stellt einige Anwendungsbeispiele vor. Er gibt Tipps zum Fotografieren und zeigt an einem Beispiel die oftmals nötigte Bearbeitung in Photoshop.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.