Das richtige Fotoequipment finden

GoPro und Co. als Fotokamera verwenden
Spektakuläre Naturaufnahmen mit Bruno Dittrich
Wetterfotografie mit Bastian Werner
Eine Live-Session über Stürme und Tornados
Tipps zur ICM-Fotografie in der Botanik
ICM in Landschaft und Natur
Maxime Riché: Paradise
Eine Live-Session mit dem französischen Dokumentarfotografen
Das richtige Fotoequipment finden
Wie wichtig ist gutes Equipment in der Fotografie?
Mischoptionen in Kanälen
Frank Treichler zeigt das mischen in Kanälen
Tolle Portraits im Garten machen
Schöne Portraits im eigenen Garten
Charlotte Wulff - Selbstportraits inszenieren
Eine Live-Session mit Charlotte Wulff
Play it again...
Play it again...
0 h 34 m 07 s
05.06.2024

Wird geladen

Das Equipment in der F8-Methodik

Wie wichtig ist gutes Equipment in der Fotografie?

In diesem Film widmen wir uns wieder einem Bereich der F8-Methodik zu. Dieses Mal geht es um das Fotoequipment und wir stellen die provokante Frage, wie viel Anteil das benutzte Equipment an einem guten Foto hat.

Gast im Studio ist jemand, der mit Sicherheit eine Antwort auf diese Frage weiß. Markus Siek ist Chefredakteur der DigitalPHOTO und in jedem Heft für Kamera- und Equipmenttests verantwortlich. FotoTV.-Zuschauer, die regelmäßig die aktuelle Ausgabe der DigitalPHOTO im Downloadbereich herunterladen, wissen, dass in jedem Heft ein großer Bereich neuen Fotoprodukten und deren Qualität gewidmet wird.

Marc Ludwig erörtert gemeinsam mit Markus Siek, ob es auch noch in der heutigen Zeit, in der der fotografisch-technische Fortschritt nahezu ausgereizt zu sein scheint, notwendig ist, regelmäßig auf ein aktuelles Kameramodell zu wechseln. Außerdem gehen beide auf die Frage ein, ob es heutzutage überhaupt noch eine echte Kamera braucht, um gute Fotos zu schießen.

Auch die Vielzahl an verfügbaren Objektiven und die Frage, welche Brennweiten in einer Kameratasche unerlässlich sind, werden von beiden erörtert.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.