CGI und Photoshop für das ultimative Auto-Foto

Computer Generated Imagery 1
Texturen und Lichtsetzung
René Staud Autofotografie
Die Anfänge der Staud'schen Autofotografie
René Staud Autofotografie
Von der analogen zur digitalen Welt
René Staud Autofotografie
Autofotografie heute
René Staud Autofotografie
René Staud beim Shooting für sein neues Buch
Autofotografie, Entfesselt Blitzen, Auto fotografieren
Spannende Verkaufsfotos mit einfachen Mitteln
Auto mit Neonröhre fotografieren
Fotoworkshop mit Arkadi Lubimtschik
Auto mit Taschenlampe fotografieren
Ein FotoTV.Tech Beitrag
Play it again...
Play it again...
4.578945
0 h 08 m 29 s
14.04.2014

Computer Generated Imagery 2

Finalisierung in Photoshop

Im ersten Teil des Staud'schen Tutorials zum CGI in der Praxis zeigte Alexander Erwen, wie er mit der Software VRED anhand von technischen Fahrzeugdaten ein originalgetraues virutelles Auto erzeugt.


Nun wechseln Mensch und Programm: In diesem zweiten Teil fügt der Photoshop-Artist Sebastian Trescher das fertige Auto in den Hintergrund ein.


Mit einer beachtlichen Reihe von Ebenengruppen bearbeitet er Farben, die Lichtsituation und die Atmosphäre, indem er zum Beispiel etwas Nebel hinzufügt. Es handelt sich um einen immensen Aufwand, bei dem auf jedes kleinste Detail geachtet werden muss, damit der Kunde am Ende  zufrieden ist.


Sebastian weist darauf hin, dass zur Sicherstellung eines echt wirkenden Fahrzeugs die reale und die virtuelle Welt Hand in Hand gehen müssen: Das Auto stand tatsächlich vor genau dem Hintergrund, in den es nun per Software wieder eingefügt wird.