Calvin Hollywoods illustrativen Look mit Photoshop CS 6 gestalten

Highkey und Lowkey in der Hundefotografie erklärt
Highkey und Lowkey in der Hundefotografie
Lucas Lenci
Eine Live-Session mit dem brasilianischen Fotokünstler
Lichtsetzung mit Farbfolien
Die Arbeit mit Farbfolien
Portraitshooting mit mehreren Lichtquellen
Eine weitere Raw-Exchange-Reihe mit Stefan Kohler
GoPro und Co. als Fotokamera verwenden
Spektakuläre Naturaufnahmen mit Bruno Dittrich
Wetterfotografie mit Bastian Werner
Eine Live-Session über Stürme und Tornados
Tipps zur ICM-Fotografie in der Botanik
ICM in Landschaft und Natur
Maxime Riché: Paradise
Eine Live-Session mit dem französischen Dokumentarfotografen
Play it again...
Play it again...
0 h 07 m 47 s
17.09.2012

Wird geladen

Der Wischfinger-Effekt

Folge 10 der Calvin Show

Calvin Hollywood und FotoTV. haben Euch erhört und lüften im zehnten Teil der Calvin Show das Geheimnis seines Photoshop Wischfinger-Effekts. Wer schon mal auf der Website seines Ateliers "Weisches Lischt" unterwegs war, hat sicherlich eines seiner 'malerischen' Fotos erspäht.


Seinen Kollegen Gabor hat er dabei fast schon in eine Karikatur verwandelt: Großer Kopf, satte Farben und weiche Texturen. Der Kniff ist so simpel wie effektiv, indem der Faltenverlauf von Textilien und Haaren mit dem Wischfinger nachgezogen wird. Die Details werden zerstört, zugunsten eines illustrativen Looks.


Fotografen, die mit dieser Variante nichts anzufangen wissen, sei auch geholfen: Der Wischfinger eignet sich gut, um rauschende Bildbereiche zu retten.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.