Calvin Hollywoods illustrativen Look mit Photoshop CS 6 gestalten

Lachapelles letzten beiden Bücher im Diskurs
David LaChapelle: Lost + Found & Good News
Hautunreinheiten retuschieren
Ungleichmäßige Hautstrukturen angleichen
Eugen Kamenew über das Fotografieren von Planeten
Fotografieren verschiedener Himmelskörper
Tipps und Tricks für den Einstieg in die Astrofotografie
Eugen Kamenew holt die Sterne vom Himmel
Next Level Fotobuch Teil 2
Wie ein Fotobuch die eigenen Grenzen sprengt
Das Photoshop-Histogramm effizient einsetzen
Uwe Johannsen geht in Photoshop in die Tiefe
Ausleuchtung in der Architekturfotografie
Available Light nutzen, korrigieren und unterstützen
Landschaftsfotografie im Südwesten der USA
Landschaftsfotografie im Südwesten des Landes
Play it again...
Play it again...
4.393165
0 h 07 m 47 s
17.09.2012

Der Wischfinger-Effekt

Folge 10 der Calvin Show

Calvin Hollywood und FotoTV. haben Euch erhört und lüften im zehnten Teil der Calvin Show das Geheimnis seines Photoshop Wischfinger-Effekts. Wer schon mal auf der Website seines Ateliers "Weisches Lischt" unterwegs war, hat sicherlich eines seiner 'malerischen' Fotos erspäht.


Seinen Kollegen Gabor hat er dabei fast schon in eine Karikatur verwandelt: Großer Kopf, satte Farben und weiche Texturen. Der Kniff ist so simpel wie effektiv, indem der Faltenverlauf von Textilien und Haaren mit dem Wischfinger nachgezogen wird. Die Details werden zerstört, zugunsten eines illustrativen Looks.


Fotografen, die mit dieser Variante nichts anzufangen wissen, sei auch geholfen: Der Wischfinger eignet sich gut, um rauschende Bildbereiche zu retten.