Eine Stimme für die Stummen

Joel Sartore

Eine Stimme für die Stummen

In diesem Interview spricht Joel Sartore über seine Einstellung zur Naturfotografie.

Joel Sartore erhielt von der Universität von Nebraska seinen Abschluß in Journalismus. Es dauerte nicht lang, bis er Fotografie als seine Passion entdeckte, mit der er - ganz in Anlehnung an seinen Abschluß - zum Geschichtenerzähler wurde. Und über die Natur zu erzählen, hat er sich zur Lebensaufgabe gemacht.

Obwohl einige der Tierarten, die er vor seine Linse bekam vom Aussterben bedroht sind, bringt Joel Sartore immernoch gern eine gewisse Spur Humor in die Bilder. Doch es steckt Ernsthaftigkeit hinter seinen Aufnahmen, was man auch an seinen letzten Satz im Film hört:
"I hope my pictures can give a voice to the voiceless, before they´re gone."