Grundlagenkurs Photoshop

Gradationskurve Teil 2

78_Gradationskurve_02_Teaser.jpg

Anhand eines Beispiels demonstriert euch Karsten Franke, wie Ihr eine Kontrastkorrektur über die Gradationskurve vornehmen könnt. Diese wird vor allem dann nötig, wenn Ihr in eurem Bild die dunklen Bereiche hervorheben möchtet, ohne die Lichter verändern zu müssen.

Der große Vorteil mit der Gradationskurve zu arbeiten ist der, dass Ihr den Tonwert, der nicht mehr verändert werden soll, an der Kurve arretieren könnt. Wie man dabei vorgeht, seht Ihr in diesem Film.