Tierherden im südlichen Afrika fotografieren

Day-to-Night Fotos erstellen
Tag- und Nachtbild miteinander verschmelzen
Tag zu Nacht Fotos erstellen
Von Tag zu Nacht: Day-to-Night Fotografie
FotoTV. Interview mit Judith Balari
Mehr als Leidenschaft
Der Weg eines Bildes in Lightroom VIII
Bilder teilen
Teaserbild des dritten Teils der Serie
Andreas Jorns zeigt den Vergleich mit Studiolicht
Vorschaubild: FotoTV. Praxisfilm
Authentische Portraits im Fensterlicht
Video mit Andreas Jorns
Andreas Jorns über "Portraits ohne Klamotten"
Realistische Farbübergänge erzeugen
Das Photoshop-Tool "Mischen, wenn"
Play it again...
Play it again...
0 h 13 m 53 s
01.01.2009

Wird geladen

Wildes Afrika

Lorenz Andreas Fischer im Chobe Nationalpark

Der prämierte schweizer Naturfotograf Lorenz Andreas Fischer nimmt die Zuschauer mit auf eine kleine Reise ins südliche Afrika. Spezialisiert hat er sich dabei auf große Tierherden, wie etwa Büffel und Elefanten, die sich an den Wasserstellen aufhalten.

Mit seinen Elefantenbildern wurde er zum Europäischen Naturfotografen 2006 gekürt und beim BBC Wildlife Photographer of the Year 2006 prämiert.

Aber auch ein Löwenrudel oder Warzenschweine konnte er vor die Linse bekommen.

Zusammen mit Nikon Schweiz organisiert Lorenz Andreas Fischer 2009 Fotoreisen ins südliche Afrika, zu denen er jeden Interessenten herzlich einlädt.