Philipp Schumacher Interview über seine "Lichtbilder"

Rückkehr zur analogen Fotografie
Boris Becker über bewusstes Fotografieren
Über Poloastografie & Diazetta
Über Poloastografie & Diazetta
Architektur einer Ausstellung 1
Marcus Schwier führt durch seine Exposition
Sylvie Blum im Interview
Fotografie jenseits aller Grenzen
Remigijus Treigys im Interview
Die Vertonung der Fotografie
Thomas Wrede Real Landscapes
Real Landscapes
Architektur einer Ausstellung 2
Marcus Schwier führt durch seine Exposition
Vitaly Butyrin Terra Incognita
Terra Incognita
Play it again...
Play it again...
0 h 15 m 01 s
11.11.2010

Wird geladen

Lichtbild Nr. 15

Die Entstehung eines One-Shot-Movies

50.000 Watt Dauerlicht, mehrere Tonnen Ausrüstung, einen Tag Aufbau und 30 Minuten Fotoshooting.

Wenn Philipp Schumacher nicht gerade Werbefotos macht, oder Kunden fotografiert, tobt er sich auf großen Spielplätzen aus. Seine "Lichtbilder" sind Geschichten, die sich in einem Bild darstellen. One-Shot-Movies. Bei der Produktion von "Lichtbild Nr. 15", das er in Zusammenarbeit mit dem Studentenwerk der Uni Essen-Duisburg realisiert, lässt er sich über die Schulter schauen.

Er läßt Zufahrtstore abbauen, platziert Filmlichtscheinwerfer im Obergeschoss, lässt mobile Toilettenkabinen in Rauch aufgehen und muss die Feuerwehr abwimmeln, die von besorgten Anwohnern alarmiert wurde.