Ostkreuz – eine Erfolgsgeschichte der Fotografie

harald hauswald ostkreuz ddr
Menschen in der DDR
 DDR, Reportagefotografie, Gothicszene
Einfach mal geblieben
Ostkreuz Werner Mahler
Bilder eines vergangenen Landes
Renate Gruber über den großen Landschaftsfotografen
Renate Gruber über den großen Landschaftsfotografen
Erfahrungsbericht aus dem Studioalltag
Erfahrungsbericht aus dem Studioalltag
Photoshop Aktionen für die Portrait Retusche
Stefan Kohler stellt seine Photoshop Aktionen vor
Betrachter einladen durch Kameranähe
Betrachter einladen durch Kameranähe
Pierre et Gilles über ihre Methoden und ihre Zusammenarbeit
Spiritualität und Sexualität
Play it again...
Play it again...
4.206895
0 h 16 m 44 s
18.12.2008

Ostkreuz

Agentur der Fotografen

Ostkreuz wurde 1990 von 7 Fotografen (Harald Hauswald, Ute und Werner Mahler, Thomas Sandberg, Ralf Zimmermann, Jens Rötsch u.a.) mit dem Ziel ins Leben gerufen, eine fotografengeführte Agentur zu gründen. Das in Deutschland einzigartige Konzept nach dem Vorbild der Magnum Agentur erwies sich in den letzten 15 Jahren als durchaus geschäftstüchtig.

Zur Gründerzeit vornehmlich auf Ostthemen spezialisiert, wandelte sich die Agentur im Laufe der Zeit zu einer journalistischen Institution, deren Wirkungsgebiet weit über die Grenzen der neuen Bundesländer hinausgeht.

Wir haben uns die Räumlichkeiten der Agentur Ostkreuz mal etwas genauer unter die Lupe genommen und einige der Fotografen über ihre Arbeit dort erzählen lassen.