Fotokunst für kleines Geld im A Chacun son image

38_Photo_Verdeau_Teaser.jpg
Das älteste Fotogeschäft von Paris
Photo Persona: Ein schneller Einstieg
Grundlagenkurs in Affinity Photo mit Marianne Deiters
Die Entwicklung des Farbdiafilm im Entwicklertank
Farbdia-Entwicklung - Der Prozess
Vorbereiten der Chemie für der Farbdia-Entwicklung
Farbdia-Entwicklung - Ansetzen der Chemie
Der Start in die analoge Diafilm-Entwicklung
Einführung in die Farbdia-Entwicklung
Künstlerin Isabelle Banco über ihr Projekt
Rosarum Corpus
Die Reihenfolge in der SW-Bearbeitung
Grundsätzliche Entwicklung in Schwarz-Weiß
Bernhard Rauscher erstellt Portraits mit dem Lightblade
Einsatz des Lichtschwertes beim Lightpainting
Play it again...
Play it again...
4.166665
0 h 04 m 39 s
10.12.2007

Wird geladen

Die Demokratisierung des Bildes

Chacun son image

Fabien Breuvart betreibt ein fotografisches Kleinod, 35-37, rue Charlot, am 'Marché des enfants rouges' im Herzen von Paris.

In seinem Geschäft 'A chacun son image' verkauft er für kleines Geld Bilder anonymer Fotografen, die er auf Trödelmärkten und Haushaltsauflösungen findet. Seine Motivation ist die 'Demokratisierung des Bildes'. Fotos zu sammeln macht er erschwinglich und bietet in diesem Bereich kleine Schätze an.

Aber auch Porträts der vorbeiflanierenden Besucher werden in dem winzigen Geschäft angefertigt und über eine angrenzende Freiluft-Ausstellungsfläche 'unters Volk gebracht'.

Fabien möchte damit den Zugang zum Foto aus der elitären Aura von Studios, Auktionen und Museen auf die Strasse und den Wochenmarkt verlegen. Ein magischer Ort für Fotofans und unbedingt einen Besuch wert, wenn man in Paris ist!