Affinity Photo: Freistellen mit dem Auswahlpinsel

Bildaufbau in einem einfachen Tiny People Set
Heike Skamper zeigt ein einfaches Tiny People Set-up
Einführung in die Tiny People Fotografie
Einführung in die Tiny People Welt mit Heike Skamper
Katja Ruge über selbstbestimmte Frauen in der Musikszene
Selbstbestimmte Frauen & ihre Wirkung
Portraitfotografie Bildbearbeitung mit Andreas Jorns
Next Level Portraitfotografie mit Andreas Jorns
Andreas Jorns zeigt uns seine Weise der Bildkomposition
Next Level Portraitfotografie mit Andreas Jorns
Torbjørn Rødland's bunte Sammlung an Ausdrucksstärke
Torbjørn Rødland: Confabulations
Das neue Camera Raw in Photoshop CC 2020
Uwe Johannsen stellt die Neuerungen vor
Virtuelle Ausstellungen mit Kunstmatrix veröffentlichen
Das Veröffentlichen der Ausstellung
Play it again...
Play it again...
4.333335
0 h 15 m 16 s
15.06.2020

Freistellen in Affinity Photo

Rüdiger Schestag nutzt den Auswahlpinsel

Rüdiger Schestag zeigt in diesem Affinity Photo Tutorial, wie man recht komplizierte Objekte in Fotos freistellen kann.

Das Werkzeug seiner Wahl ist hierbei der Auswahlpinsel. Rüdiger erstellt damit zunächst eine grobe Auswahl und erstellt davon eine Maske. In der anschließenden Feinbearbeitung der Auswahl können fehlende Stellen im freigestellten Objekt in der Maskenansicht leichter identifiziert und behoben werden.

Im letzten Schritt wird die erstellte Auswahl verfeinert, damit auch schwierige Stellen, wie zum Beispiel Haare, exakt freigestellt werden können.