Großer Effekt mit kleinem Licht

Sexy Shots mit Nachttischlampe

Erotische Fotos von Freundin selber zuhause machen

In diesem Video zeigt Martin Krolop, wie man nur mit einer Nachttischlampe sexy Fotos ohne Studio zuhause machen kann. Viel Licht steht ihm dabei natürlich nicht zur Verfügung.

Um dennoch ein gutes Bild zu erzielen, muss er auf die Entfernung der Lichtquelle zum Model achten und die Verschlusszeit korrekt einstellen.

Da die Lampe sehr nah am Model ist, gibt es eine Lichtabnahme von 4 Blenden über das ganzen Bild. Um hier die richtige Belichtung zu finden, muss Martin eine Belichtungsreihe machen. Neben dem Licht ist auch die Pose des Models entscheidend, da Veränderungen im Zentimeterbereich jedes Mal andere Schatten erzeugen.


In der Postproduction verstärkt Martin noch das durch ISO 3200 vorhandene Bildrauschen, um einen körnigen Bildlook zu erzeugen.