Jens Brüggemann im Interview: Erotikfotografie

Beach Nudes
Aktfotografie im Freien
Aktshooting am Strand
Shootingtipps mit Jens Brüggemann
Geo-Koordinaten per Tracklog-Datei in Lightroom einfügen
Lightroom-Tutorial mit Olaf Giermann
Landschaftsfotografie am Slevogtfelsen
Ein Sundowner mit Raik Krotofil
Neue Distributionswege bei technischen Bildern
Eine FotoTV.Kolleg-Vorlesung mit Prof. Matthias Leupold
Ein Dark Art Bild in Photoshop erstellen
Stefan Kohler und die Hausmeisterin from Hell
Hintergrund nachträglich unscharf machen
Stefan Schäfer zeigt eine Methode in Photoshop
Teil 12 der Makroserie mit Hans-Peter Schaub
Subjektive Pflanzenfotografie im Schmetterlingshaus
Play it again...
Play it again...
3.89071
0 h 10 m 51 s
16.02.2012

Wird geladen

Jens Brüggemann

Über die Arbeit des Werbe- und Erotikfotografen

Wie wird man eigentlich Fotograf?

In diesem Interview erzählt Jens Brüggemann, wie er sein Hobby zum Beruf gemacht hat, was Ihn zur Erotikfotografie brachte und warum bei jedem Shooting ein außergewöhnliches Bild entstehen soll.

On Location ist Jens wichtig, dass die Modelle Ihren Freiraum bekommen und selbst kreativ arbeiten können. So lässt er sich inspirieren und hat gemeinsam mit dem Model Spaß bei der Arbeit.

Oft findet man Jens Brüggemann auf Ibiza, wo er Fotoworkshops über Beleuchtungstechnik, Portraitfotografie oder kommerzielle Fotografie gibt. Aber das ist nur ein kleiner Teil seiner Arbeit, denn neben den Workshops hat Jens auch ein eigenes Studio, ist Buchautor und nun seit mehr als zehn Jahren Werbe- und Erotikfotograf.