Jens Brüggemann im Interview: Erotikfotografie

Beach Nudes
Aktfotografie im Freien
Aktshooting am Strand
Shootingtipps mit Jens Brüggemann
Outdoor Bildideen für die Hundefotografie
Bildideen für Outdoor Hundefotos
Vulkanmenschen: Ein neues Abenteuer von Ulla Lohmann
Ulla Lohmann über die Entstehung ihres neuen Buches
Bildbearbeitung von ICM-Fotos
Typische Schritte in der Bildbearbeitung
ICM-Bildideen mit Mehrfachbelichtungen
ICM mit Mehrfachbelichtungen
Die Fotokunst des Andreas Jorns
Eine Live-Session mit dem Schwarz-Weiß-Künstler
Wie wichtig ist eine gute Kamerabedienung
Wie wichtig ist die richtige Bedienung der Kamera?
Play it again...
Play it again...
0 h 10 m 51 s
16.02.2012

Wird geladen

Jens Brüggemann

Über die Arbeit des Werbe- und Erotikfotografen

Wie wird man eigentlich Fotograf?

In diesem Interview erzählt Jens Brüggemann, wie er sein Hobby zum Beruf gemacht hat, was Ihn zur Erotikfotografie brachte und warum bei jedem Shooting ein außergewöhnliches Bild entstehen soll.

On Location ist Jens wichtig, dass die Modelle Ihren Freiraum bekommen und selbst kreativ arbeiten können. So lässt er sich inspirieren und hat gemeinsam mit dem Model Spaß bei der Arbeit.

Oft findet man Jens Brüggemann auf Ibiza, wo er Fotoworkshops über Beleuchtungstechnik, Portraitfotografie oder kommerzielle Fotografie gibt. Aber das ist nur ein kleiner Teil seiner Arbeit, denn neben den Workshops hat Jens auch ein eigenes Studio, ist Buchautor und nun seit mehr als zehn Jahren Werbe- und Erotikfotograf.

Den Link zur Live-Session können nur Vollmitglieder sehen. Du bist kein Vollmitglied oder nicht eingeloggt.