Fotobuchgestaltung in InDesign I

Das Grundlayout

Arbeiten mit Musterseiten in InDesign
Arbeiten mit Musterseiten
Umgang mit Texten in InDesign
Texte einfügen und Formatieren
Einstellungsmöglichkeiten für Blocksatz und Flattersatz
Blocksatz und Flattersatz
Freigestellte Bilder in InDesign einfügen
Freisteller aus Photoshop übernehmen
Arbeiten mit Effekten in InDesign
Einfügen von Effekten
Arbeiten mit Objektformaten in InDesign
Arbeiten mit Objektformaten
Textumfluss und Formsatz in InDesign
Textumfluss und Formsatz
Dokumentüberprüfung mit Preflight
Prüfung mit Preflight
Play it again...
Play it again...
4.785715
0 h 18 m 25 s
28.06.2018

Marianne Deiters hat uns eine neue Serie zu InDesign CC aufgenommen, in der es darum geht, ein größeres Projekt zu realisieren. Innerhalb dieser Serie werden euch alle wissenswerten Kniffe zur Realisation Schritt für Schritt erklärt.

Passend zur Jahreszeit wollen wir im weitesten Sinne ein Fotobuch über eine Reise erstellen. Da InDesign weitaus mehr kann, als Bilder auf leeren Seiten zu platzieren, und wir in dieser Serie möglichst viele Lehrinhalte vermitteln wollen, wird dieses Reisefotobuch die Anmutung eines hochwertigen Fotoreisemagazins erhalten, welches neben Bildern auch ausgiebig Textpassagen wie Anekdoten und Reiseberichte beinhalten soll. Wieviel Text ihr letztendlich für euer eigenes Fotobuch- oder Reisemagazinprojekt verwenden wollt, bleibt natürlich euch selbst überlassen.

Die komplette Serie mit ihren Inhalten funktioniert auch mit anderen Themen. Marianne zeigt euch in dieser ersten Folge zwei Alternativen, die für Hochzeitsfotografen und Foodblogger interessant sein könnten. Mit den hier gezeigten Techniken solltet ihr anschließend auch andere Druckerzeugnisse mit InDesign erstellen können. Die Vorlage, an der Marianne arbeitet, stellt sie euch zur Verfügung (siehe Hinweis rechts - nur für Vollmitglieder sichtbar), sodass ihr alle Schritte schnell nachvollziehen könnt und sie mit euren Inhalten befüllen könnt.

Genug der Einleitung, los geht es mit Teil eins, in dem Marianne das Grundlayout mit Grundlinienraster erstellt und anschließend die automatische Seitenzahl einfügt.