Ein letztes Interview mit Christian Poveda

Änderungen in Photoshop CC 2020
Ein Überblick mit Uwe Johannsen
George Hurrell Style
Ralph Man auf den Spuren von George Hurrell
Kai Stuht berichtet über seine New Yorker Kampagne
New Yorker Jeans Kampagne 2010
Falten in Photoshop mit Dodge and Burn entfernen
Stefan Kohlers Retusche-Kniffe in Photoshop
Ein simples Aktofotografie-Set mit tollem Ergebnis
Nuancieren und Ergänzen von Available Light
Das intuitive Bildgefühl der Nachwuchsfotografin Viola Sophie
Eberhard Schuy trifft ausgewählte Fotografen
Photoshop Retusche von Knochenstrukturen
Stefan Kohler korrigiert den Schädel
Posing für ein Fotoshooting mit normalen Menschen
Posing: sitzend, angelehnt und im freien Stand
Play it again...
Play it again...
4.6747
0 h 20 m 45 s
04.02.2010

Christian Poveda

In Salvadoiran Gangs

Der Fotojournalist und Filmemacher Christian Poveda berichtet in diesem Beitrag über seine Arbeit und sein Leben mit der salvadorianischen Gang Mara 18, die zu einer der gefährlichsten Straßengangs der Welt zu rechnen ist.

Seit Jahren tobt Krieg zwischen der Mara 18 und anderen Gangs, hauptsächlich der Mara Salvatrucha. Dieser Konflikt kostete bereits mehreren tausend Menschen das Leben.

Neben den fotografischen Arbeiten über die Gangs, ihre Mitglieder und ihre Opfer, hat Poveda auch einen Film über dieses Thema produziert.

Er trägt den Titel "La Vida Loca". Christian Poveda wurde am zweiten September 2009 in El Salvador durch mehrere Schüsse getötet.