Bruno Bisang Interview über seine Fotografie

Umfärben in Camera RAW in Photoshop
Photoshop-Tutorial mit Olaf Giermann
Männerportraits mit einem kleinen Dauerlicht realisieren
Charaktervolle Männerportraits mit einem Licht
Michael Dressel
Los(t) Angeles
Das Photoshop-Protokoll erklärt
Protokolloptionen
Vulkane fotografieren am ausbruchfreudigen Stromboli
Dauererruptionen am Stromboli
Antje Terhaag über das Konzeptionieren von Fotoserien
Konzept am Beispiel "Heimat"
Mischlicht in der Architekturfotografie
Mischlichtsituationen meistern
Fotoguide Pate im Interview
Fotoguide Pate im Interview
Play it again...
Play it again...
0 h 13 m 37 s
07.06.2012

Wird geladen

Bruno Bisang

Faszination Aktfotografie

Bruno Bisang im Interview:
In diesem Film geht es um den Schweizer Aktfotografen Bruno Bisang und dessen Werdegang.

Er erzählt über seine Anfänge und dass er zunächst beim Film arbeiten wollte. Über Umwege kam er dann zur Fotografie und hat sich auf Akt- und Modefotografie spezialisiert.

Er hat mit zahlreichen Stars, wie z.B. Claudia Schiffer, Naomi Campbell oder Monica Bellucci gearbeitet und sich so einen Namen über die Landesgrenzen der Schweiz hinaus gemacht.

 

Mehr über Bruno Bisang aus Wikipedia:

Bisang studierte an der Kunstgewerbeschule Zürich (heute Teil der Zürcher Hochschule der Künste), gefolgt von einer Ausbildung. Seit 1979 ist er als freier Fotograf tätig, zunächst nur in Zürich. Heute arbeitet und lebt er außerdem in Mailand, Paris und New York City.

Seine Bilder sind in vielen internationalen Zeitschriften zu sehen, darunter z. B. Vogue, Cosmopolitan, GQ, Photo. Für Werbekampagnen arbeitete er für zahlreiche große Modemarken wie Chanel, Wolford, Palmers und Givenchy.

Er fotografierte zahlreiche Stars, z. B. Tyra Banks, Monica Bellucci, Carla Bruni Sarkozy, Naomi Campbell, Claudia Schiffer.