Bruno Bisang Interview über seine Fotografie

Farben in Photoshop anpassen und verschieben
Farben im Bild gekonnt ändern
Mehlshooting mit Blitzen Bewegung einfrieren
Peter van Bohemen lässt Mehl regnen
Tina Trumpp im Interview
Malerische Weiblichkeit in der Aktfotografie
Polaroids richtig scannen und archivieren
Digitalisierung und Archivierung
Die Pinseleinstellungen in Photoshop CC
Uwe Johannsen zeigt umfangreiche Pinseleinstellungen
Externe Blitze an Polaroidkamera anschließen
Professionelles Shooting mit Blitzanlage
Kai Stuht fotografiert Linkin Park
Linkin Park in Mailand
Bauhaus-Fotografin Lucia Moholy im Portrait
Renate Gruber über die unterschätzte Fotografin
Play it again...
Play it again...
4.23158
0 h 13 m 37 s
07.06.2012

Bruno Bisang

Faszination Aktfotografie

Bruno Bisang im Interview:
In diesem Film geht es um den Schweizer Aktfotografen Bruno Bisang und dessen Werdegang.

Er erzählt über seine Anfänge und dass er zunächst beim Film arbeiten wollte. Über Umwege kam er dann zur Fotografie und hat sich auf Akt- und Modefotografie spezialisiert.

Er hat mit zahlreichen Stars, wie z.B. Claudia Schiffer, Naomi Campbell oder Monica Bellucci gearbeitet und sich so einen Namen über die Landesgrenzen der Schweiz hinaus gemacht.

 

Mehr über Bruno Bisang aus Wikipedia:

Bisang studierte an der Kunstgewerbeschule Zürich (heute Teil der Zürcher Hochschule der Künste), gefolgt von einer Ausbildung. Seit 1979 ist er als freier Fotograf tätig, zunächst nur in Zürich. Heute arbeitet und lebt er außerdem in Mailand, Paris und New York City.

Seine Bilder sind in vielen internationalen Zeitschriften zu sehen, darunter z. B. Vogue, Cosmopolitan, GQ, Photo. Für Werbekampagnen arbeitete er für zahlreiche große Modemarken wie Chanel, Wolford, Palmers und Givenchy.

Er fotografierte zahlreiche Stars, z. B. Tyra Banks, Monica Bellucci, Carla Bruni Sarkozy, Naomi Campbell, Claudia Schiffer.