Felix Rachor arbeitet die Effekte heraus

Nachbearbeitung Beauty mit Folie

Nachbearbeitung Beauty mit Folie

Nachdem Ihr im ersten Teil das Folien-Shooting gesehen habt, setzt sich Felix jetzt an den Rechner und optimiert sein Bild. Dazu sucht er sich zunächst ein Foto aus, auf dem schöne Reflexe zu sehen sind, die das Gesicht aber nicht verdecken.

In Camera Raw retuschiert Felix zunächst die unvorteilhaften Stellen der Haut. Dannach macht er die Hauttöne etwas wärmer, allerdings ohne die blaue Stimmung im Bild zu zerstören und schärft dann noch nach.

Nachdem das Bild mit dem Bereichsreparaturpinsel partiell aufgehellt wurde, wechselt er zu Photoshop, um dort noch einige Highlights zu setzen und mit dem Verflüssigenfilter die Frisur etwas abzurunden.